rasenkante

Kreativ werden mit verschiedenen Arten von Rasenkanten

Wenn Sie Ihren Garten kreativ und auffällig gestalten wollen, ist die Art der Rasenkante, die Sie wählen, entscheidend. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Hier sind ein paar der gängigsten Arten:

Holz Rasenkante

Holzkanten: Holz ist eine beliebte Option, wenn es um die Abgrenzung von Wegen oder Blumenbeeten geht. Es bietet ein natürliches Aussehen und kann in jeder beliebigen Farbe gebeizt werden, damit es zum Rest Ihrer Außengestaltung passt. Außerdem sind Einfassungen aus Holz relativ einfach zu installieren und zu pflegen, wenn man sie richtig pflegt. Allerdings sind sie pflegeintensiver als andere Materialien. Achten Sie also darauf, sie regelmäßig zu versiegeln, um Fäulnis und Verfall zu verhindern.

Kunststoff Rasenkante

Kunststoffeinfassungen: Einfassungen aus Kunststoff sind eine preiswerte und haltbare Wahl, die sich hervorragend für saubere Kanten um Wege oder Pflanzgefäße eignet. Sie sind auch sehr einfach zu verlegen: Heben Sie einfach einen flachen Graben aus und stecken Sie die Kunststoffeinfassung entlang des gewünschten Weges in den Boden. Der einzige Nachteil ist, dass Kunststoff in der Regel weniger attraktiv ist als andere Materialien. Wenn Sie also Wert auf Ästhetik legen, sollten Sie sich für eine andere Variante entscheiden.

rasenkante-kunststoff

Cortenstahl Rasenkante

Cortenstahl Rasenkante: Für diejenigen, die etwas Moderneres oder Industrielles suchen, sind Einfassungen aus Cortenstahl vielleicht die richtige Wahl. Die Cortenstahl Rasenkante gibt es in vielen Formen und Größen und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich für verschiedene Gartenprojekte wie Blumenbeete oder Wege verwendet werden. Sie ist sehr haltbar und hält jahrelang, ohne viel Pflege zu benötigen.

rasenkante-corten

Stein Rasenkante

Steineinfassungen: Wenn Sie ein klassisches Aussehen für Ihr Haus anstreben, ist eine Einfassung aus Stein eine Überlegung wert. Steine gibt es in einer Vielzahl von Farben und Stilen, sodass Sie mit Sicherheit etwas finden, das perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt. Einfassungen aus Stein halten in der Regel auch länger als andere Materialien, da sie nicht wie Holz oder Kunststoff regelmäßig gewartet werden müssen – und sind damit auch sehr preiswert!

rasenkante-stein

Den richtigen Pfad durch den Garten finden

Die Verwendung von Rasenkanten zur Verschönerung von Wegen ist eine gute Möglichkeit, Ihren Garten zu definieren und zu verschönern. Je nach Art der Rasenkante können Sie damit ein Muster oder einen Schwerpunkt entlang eines Weges schaffen – oder einfach nur die Navigation auf dem Weg erleichtern.

Welches Material eignet sich für einen Weg?

Holzeinfassungen eignen sich hervorragend für die Gestaltung von Wegen; die natürliche Struktur und Farbe des Holzes verleiht ihnen einen einzigartigen Touch, den Kunststoff oder Metall nicht bieten können. Sie sollten eine Cortenstahl Rasenkante verwenden, wenn Sie nach etwas Präziserem suchen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und Größen, sodass Sie mit Mustern und Winkeln rund um Ihren Weg kreativ werden können. Wenn Sie etwas Klassisches suchen, sind Einfassungen aus Stein ebenfalls eine Überlegung wert. Sie sehen nicht nur in traditionellen Gärten gut aus, sondern sind auch sehr haltbar, sodass sie jahrelang mit minimaler Pflege auskommen.

Worauf muss ich achten?

Bei der Gestaltung von Wegen mit Rasenkanten ist es wichtig zu bedenken, wie breit und tief die Kanten sein sollten; dies hängt von Faktoren wie der Art des verwendeten Materials und der Größe Ihres Gartens ab. Wenn Sie z. B. Holzkanten verwenden, sollten diese mindestens 5 cm tief sein, damit sie beim Begehen fest an ihrem Platz bleiben. Einfassungen aus Metall und Stein sind in der Regel stabiler und müssen daher nicht so tief wie Holz sein, sollten aber dennoch nicht tiefer als 1 Zoll unter dem Bodenniveau angebracht werden. 

Ein weiterer Punkt, den Sie bei der Anlage von Wegen mit Rasenkanten berücksichtigen sollten, ist die Frage, ob Sie geschwungene oder gerade Wege anlegen möchten. Während gerade Wege oft einfacher zu begehen sind (vor allem, wenn sie aus Metall oder Kunststoff bestehen), können Kurven einen attraktiven, gewundenen Effekt erzeugen, der Ihrer Gartengestaltung Charakter verleiht. Wenn Sie sich für geschwungene Wege entscheiden, verwenden Sie beim Verlegen der Steine oder anderer Materialien eine Schnur oder ein Seil, das über in den Boden gerammte Pfähle gespannt wird – so können Sie sicherstellen, dass alles symmetrisch und eben bleibt.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

pool

Der eigene Pool im Garten

Ein Wasserbecken im Garten macht Spaß und macht das Chillen erst perfekt. Manchmal erleichtert der …

huehner-halten

Hühner im eigenen Garten halten: Ein kleines Stück Bauernhof für Zuhause

Der Garten ist für viele Menschen nicht nur eine kleine Erholungsoase, sondern auch Nutzraum, wo …

metallzaun

Warum sind Metallzäune eine gute Option für den Gartenzaun?

Für den Gartenzaunbau kommen verschiedene Materialien in Frage. Diese reichen von Holz, über Kunststoffe und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert