Ratgeber

Um eine Renovierung möglichst ohne viel unnötigen Aufwand zu schaffen, sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden. Wer planlos an seine Renovierung herangeht, wird schnell auf Unwegsamkeiten stoßen, die sich mit Sicherheit hätten vermeiden lassen. Der wichtigste und umfangreichste Teil der Renovierungsarbeiten ist definitiv die Vorplanung.

Eine Liste mit benötigtem Material sollte früh genug erstellt werden. Falls größere Maschinen wie Schleifgeräte oder Bohrhammer nicht vorhanden sind, sollte abgeklärt werden, wo diese Geräte kostengünstig gemietet werden können. Baumärkte oder Fachhändler bieten meist günstige Wochenendtarife an, durch welche sich auch Gerätekombinationen wie beispielsweise Aufsitzrasenmäher und Motorsäge günstig mieten lassen.

Wird ein Raum tapeziert, sollte stets ausreichend Tapete und Kleister vorhanden sein. Mitten in den Arbeiten aufhören zu müssen, um neuen Kleister zu besorgen, das wirft jeden Handwerker zeitlich zurück und behindert die Renovierungsarbeiten immens. Daher muss der genaue Bedarf vorher errechnet werden. Mit einer großzügigen Zugabe bei allen Materialien ist der Handwerker auf der sicheren Seite und kann ungehindert arbeiten. Dies gilt für jede Renovierungsarbeit, da durch fehlendes Material auch lange Wartezeiten entstehen können. Nicht immer ist das gewünschte Material unbegrenzt vorrätig, so dass Lieferengpässe umgangen werden sollten.

Checkliste zum Renovierung

Neben der Checkliste zum Bedarf sollte, besonders bei größeren und lange andauernden Renovierungen, ein Zeitplan erstellt werden. Hierin werden die jeweiligen Arbeiten mit der geschätzten Zeitdauer aufgeführt, Lieferungen von benötigten Materialien sollten darauf abgestimmt werden. Ebenso müssen Wartezeiten wie beispielsweise Trockenzeiten nach dem Fliesenlegen eingeplant werden.

Auch wichtig ist es, auf die Eigensicherheit zu achten. Bei allen Abrissarbeiten sollten Schutzkleidung, Atemmaske und Schutzbrille getragen werden. Weitere Sicherheitsmaßnahmen hängen von der Art der verwendeten Materialien ab. Wird mit Salzsäure zum Verätzen von Betonresten gearbeitet, sind spezielle Säurehandschuhe nötig.

Eine gute und ausgiebige Vorplanung ist somit unabdingbar und erleichtert die Renovierungsarbeiten ungemein. Vermiedene Unfälle und unnötige Wegstrecken ermöglichen einen zügigen Ablauf der Arbeiten.

Gipskarton fachgerecht montieren für perfekte Wände und Decken

gipskartonplatten verarbeiten

Der Baustoff Gipskarton hat in den vergangenen drei Jahrzehnten einen beeindruckenden Siegeszug auf Baustellen aller Größenordnungen und Arten vollzogen. Heutzutage gibt es im modernen Wohnungs- und Gewerbebau kaum noch Objekte, in denen nicht an mehreren Orten Gipskartonplatten fachgerecht montiert werden. Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir zunächst kurz eingehen wollen, bevor wir uns mit der fachgerechten Montage dieser …

weiterlesen

Rigipsplatten richtig verspachteln – eine Schritt-für-Schritt Anleitung

regips-spachteln

Sowohl Hobby- als auch Profihandwerker kennen sie und wissen sie (meist) zu schätzen: die Rigipsplatten. Sie bieten dem Nutzer viele Vorteile, die sich unter anderem in einem einfachen Handling und in einem hohen Qualitätsstandard zeigen. Obwohl das Anbringen dieser Platten in der Regel nicht besonders kompliziert vonstattengeht, ist es wichtig, einige Details zu beachten. Dies gilt sowohl mit Hinblick auf …

weiterlesen

Industriestaubsauger der Staubklassen L, M und H

staubsauger-staubklassen

Heimwerker und Häuselbauer, die häufig bohren, sägen, schleifen oder hobeln, denken schnell über eine entsprechende Absaugung nach. Die fängt Sägespäne, Bohrmehl oder Schleifstaub auf, bevor damit die ganze Werkstatt oder die halbe Baustelle verdreckt oder vielleicht sogar kontaminiert wird. Nicht nur das, die Gesundheit des Handwerkers profitiert, wenn nicht er selbst, sondern eben ein entsprechend geeigneter Industriestaubsauger die feinen Partikel …

weiterlesen

Der passende Renovierungskredit für jeden Bedarf

Renovierungskredit

Wer eine Renovierung durchführen und zu diesem Zweck einen Kredit aufnehmen möchte, kann sich explizit für einen Renovierungskredit entscheiden. So ist es einfacher und zugleich effizienter, die anfallenden Renovierungsarbeiten zinsgünstig zu finanzieren sowie die geplanten Schritte durchzuführen. Gerne können Sie sich diesbezüglich auch Schufa-neutrale Angebote durchsehen und Konditionen wie zum Beispiel etwaige Zinsunterschiede vergleichen. Der Vergleich ist zum einen kostenlos …

weiterlesen

Fugen sauber ziehen – auf diese Punkte sollten Sie achten

bad-silikonieren

Fugen gehören zu den Details im Badezimmer, die nach einigen Jahren erneuert werden müssen. Unter anderem sorgen alltägliche Belastungen und eine hohe Luftfeuchtigkeit dafür, dass sie sich ansonsten zum optischen Makel entwickeln. Zudem kann eine undichte Fuge einen Herd für Bakterien und Keime darstellen. Viele Hobbyhandwerker entschließen sich dazu, die Fugen in ihrem Bad ganz einfach selbst zu ziehen. Generell …

weiterlesen

Richtig, unkompliziert und streifenfrei streichen: so geht’s!

streifenfrei-streichen

Spätestens dann, wenn die ursprünglich weiß gestrichene Wand erste Gebrauchsspuren aufweist oder schlicht als „langweilig“ empfunden wird, ist es oft an der Zeit für einen neuen Anstrich. Wer möchte, kann hiermit natürlich einen Maler beauftragen. Passionierte DIY Fans führen solche Arbeiten jedoch auch gern selbst aus. Beim Wandstreichen handelt es sich jedoch interessanterweise um eine Tätigkeit, die von vielen unterschätzt …

weiterlesen

Silikatplatten – langfristig Schimmel vorbeugen (Teil 2)

silikatplatten

Im ersten Teil unserer Serie rund um Kalziumsilikatplatten ging es unter anderem darum, grundlegende Informationen zu vermitteln. Hier wurden vor allem Fragen wie „Was ist eine Silikatplatte?“ und „Welche Vorteile bieten Silikatplatten?“ geklärt. Heute möchten wir aufzeigen, wie Silikatplatten mit ein wenig handwerklichem Geschick und dem passenden Equipment ganz leicht in den betreffenden Räumlichkeiten fixiert werden können. Mit den folgenden …

weiterlesen

Rauchmelder im Haus – diese Infos sind wichtig

rauchmelder

Mittlerweile sind sie in vielen Bereichen vorgeschrieben: die Rauchmelder. Durch ihr schrilles Piepen können sie im Ernstfall Leben retten. Daher ist es umso wichtiger, bei ihrer Installation keine Kompromisse einzugehen. Doch was sollte eigentlich mit Hinblick auf diese „Wohnaccessoires“ beachtet werden? Wie funktioniert ein Rauchmelder? Und müssen die verschiedenen Modelle irgendwann ausgetauscht werden? Die folgenden Abschnitte verschaffen Klarheit. Wann meldet …

weiterlesen

Wissenswertes über Dämmstoffe

daemmstoffe

Dämmstoffe dienen der Wärme- und/oder Schalldämmung. Sie zeichnen sich durch eine besonders geringe Wärmeleitfähigkeit und durch eine geringe dynamische Steifigkeit aus, was sowohl den Luft- als auch den Trittschall stark reduziert. Typische Einsatzgebiete dieser Stoffe sind die Bauwirtschaft, der Anlagenbau und die Produktion von Kühl- oder Gefrierschränken. Bauphysikalische Eigenschaften von Dämmstoffen Die folgenden physikalischen Parameter beeinflussen ganz wesentlich die Effektivität …

weiterlesen

Bauschäden zeitnah beseitigen

baumaengel

Minderwertige Baustoffe und eine fehlerhafte Planung sorgen manches Mal bereits vor der Fertigstellung eines Gebäudes für Baumängel oder Bauschäden. In der Folge kann es vorkommen, dass sich schon bald nach dem Einzug der Familie in ihr neues, schickes Eigenheim ernsthafte Bauschäden bemerkbar machen. Nicht selten ist auch der Einsatz von nicht hochwertigen Materialien die Ursache, dass Baumängel zu erkennen sind. …

weiterlesen