Malerwerkzeuge

Zu jeder guten Renovierung gehört auch das richtige Werkzeug. Neben dem Maler, ist auch passendes Tapezierwerkzeug sehr hilfreich, wenn es um die Verschönerung und Erneuerung der Wände und Decken geht. Sie erleichtern einem die Arbeit und ohne diese Werkzeuge wird das Ergebnis meist nur halb so sauber und ordentlich. Doch was für Werkzeuge sind notwendig um zu Malern und zu Tapezieren?

malerwerkzeug

Um die alten Tapeten von den Wänden und Decken zu bekommen ist eine Leiter oder auch ein Gerüstböcke sehr vorteilhaft. Um Tapeten besser ab zu bekommen, kann man diese einweichen. Am besten mit einer Sprühflasche, wo warmes Wasser enthalten ist und einen Nadelroller, um die Tapete vorher an zu ritzen, damit sie das Wasser besser aufnehmen kann.

Zum Tapezieren benötigt man dann einen Tapeziertisch, Tapezierwalze und Tapezierschere. Damit die Tapete auch perfekt an den Wänden und der Decke bleibt, ist eine Bürste und ein Nahtroller bestens geeignet. Die Farbe kann anschließend mit Pinsel oder auch einem Farbensprüher aufgebracht werden.

Bei all den Werkzeugen ist darauf zu achten, dass sie nach dem Gebrauch auch alle gründlich gereinigt werden, damit jegliche Spuren von den Malerresten befreit sind. Nur dadurch ist garantiert, dass auch beim nächsten Einsatz die Werkzeuge funktionieren und keine Altreste die neue Arbeit verunreinigen.

Tapezierwalze

Mit einer Tapezierwalze wird die Tapete an die Wand gedrückt. Dadurch werden Lufteinschlüsse oder auch überschüssiger Kleister zwischen Wand und Tapete heraus gedrückt. Mit der Walze ist das noch effektiver, als mit einer Bürste. Man sollte dabei aber nicht zu fest drücken, damit die Tapete nicht wieder verrutscht. Auch können mit einer Walze Bordüren oder Schablonen gut auf die Wand geklebt werden. Die …

weiterlesen

Nahtroller

Nahtroller

Der Nahtroller ist ein kleines Hilfswerkzeug, um die Tapetenbahnen genau miteinander zu verbinden. Gerade bei Mustertapeten ist es wichtig, dass die Nähte nicht mehr sichtbar sind. Mit dem Nahtroller geht das ganz leicht. Der Nahtroller besteht aus einer kleinen Kunststoffrolle an einem bügelförmigen Griff. Der Griff kann entweder aus Holz oder ebenfalls aus Kunststoff bestehen. Nachdem zwei Bahnen Tapete aneinander geklebt worden sind, geht …

weiterlesen

Pinsel

Pinsel

Der Pinsel ist beim Malern nicht weg zu denken. Ohne Ihn hat man kaum die Möglichkeit, die Farbe an die Wand zu bekommen. Doch es gibt eine Vielzahl von Pinseln, aber welcher ist für welchen Arbeitsschritt der Richtige? Der klassische Malerpinsel ist rechteckig oder oval und es gibt ihn in verschiedenen Stärken. Mit ihm wird relativ einfach die Farbe an die Wand gebracht. Die …

weiterlesen

Bürsten

Tapezierbürste

Beim Tapezieren kann man auf keinen Fall auf Bürsten verzichten. Die Tapezierbürsten benötigt man, um die Tapete besser an drücken und glätten zu können. Die Tapezierbürste ist ergonomisch geformt und perfekt zu diesem Zweck angepasst worden. Die Bürste ist recht flach und hat meistens eine breite von 20 bis 30 cm. Der vorhandene Stirnbart einer Tapezierbürste erleichtert das Andrücken in Ecken und an schwer zugänglichen Stellen. …

weiterlesen

Leiter

Malerleiter

Die Leiter erleichtert die Arbeiten beim Malern und Tapezieren unheimlich. Leitern gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Doch für jede Leiter gilt immer die gleiche Sicherheit. Sie sollte sicher und fest stehen und nicht verrutschen können. Auch wackeln sollte sie nicht. Die Stufen sollten breit genug sein, um sicheren Halt darauf zu finden und vor allem sollten sie rutschfest sein. Das …

weiterlesen

Tapezierschere

Tapezierschere

Um die Tapete von der Rolle auf die richtigen Maße zu schneiden, ist eine Tapezierschere oder ein spezielles Messer notwendig. Die Tapezierschere ist meistens mit einem Softgriff versehen, der ergonomisch gefertigt ist, damit er sich gut der Hand anpasst. Die Scherenblätter sind aus rostfreiem Stahl. Diese spezielle Schere gibt es sowohl für Rechtshänder, aber auch für Linkshänder. Die Scherenblätter sind oftmals 26 oder 28 …

weiterlesen

Gerüstböcke

geruestboecke

Um bei den Renovierungsarbeiten Unfälle durch einen Absturz zu vermeiden, ist es ratsam, auf standfeste Gerüstböcke zurück zu greifen. Wenn man sich nicht gleich die Gerüstböcke kaufen möchte, kann man sich diese oftmals auch in vielen bekannten Baumärkten ausleihen. Die Bohlen, auf denen man steht und sich bewegt, sollten sehr belastbar sein. Besonders gut eignen sie sich, wenn man Decken tapezieren möchte. Durch sicheren …

weiterlesen

Tapeziertisch

Der Tapeziertisch ist kein gewöhnlicher Tisch. Er ist zusammenklappbar und ähnelt dann einem Koffer. So kann er leicht und bequem transportiert werden und ungenutzt findet er in jedem Keller oder Abstellraum Platz. Der Tapeziertisch ist meistens 3 m lang und sollte immer komplett aufgestellt werden und gerade stehen. Mit dem Tapeziertisch ist es relativ einfach die Tapete zu Recht zu schneiden und mit Kleister ein zu …

weiterlesen