Material

Die Wahl der Materialien und Farben

Nach gewissen Zeitabstände oder bei einem Umzug ist renovieren angesagt. Immer mehr Menschen entscheiden sich in der letzten Zeit wieder dazu, ihre Räume zu tapezieren. Das liegt ganz sicher auch an der großen Auswahl an Tapeten und Zubehör, die der Handel inzwischen anbietet.

Aber genau damit wird es auch schwierig, sich bei der Menge an schönen Möglichkeiten nur für eine der vielen Varianten zu entscheiden. Wichtig ist auf jeden Fall die Qualität der verwendeten Materialien. Sie sollten hochwertig und nicht mit chemischen Stoffen belastet sein. Schließlich geht es um die Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden.

Wer zu Farben, Wachs oder Öl mit dem Blauen Engel greift, kann sicher sein, dass er umweltverträgliche Materialien gewählt hat. Auch Holzböden kommen inzwischen ohne Lacke und Versiegelung aus. Außerdem sind Dielenböden und Fertigparkett, die geölt werden, genauso widerstandsfähig und verbessern zudem das Raumklima.

Große Tapetenauswahl

Wer seine Wände tapezieren möchte, hat hier eine riesige Auswahl an Farben und Mustern, aber auch an Qualitäten. Am Schnellsten lassen sich ganz einfache und leichte Papiertapeten verarbeiten. Deshalb sind sie vor allem für Anfänger gut geeignet.

Etwas schwerer zu verarbeiten, dafür aber voll im Trend, liegen Vliestapeten. Diese Tapeten sind sehr schnittstabil und lassen sich ohne Einweichzeit verarbeiten. Auf beiden Tapeten gibt es fantasievolle Strukturen, die besonders im Wechselspiel von Licht und Schatten interessant wirken.

Aber das ist noch längst nicht alles, was der Tapetenhandel zu bieten hat. Textiltapeten, Raufasertapeten oder Metalltapeten sind nur ein paar weitere Tapeten, die zur Auswahl stehen. Wichtig für Heimwerker ist dabei, dass sie zu jeder Tapete den passenden Leim verwenden, um hier beste Ergebnisse zu erzielen.

Am besten ist es, sich im Fachhandel ausführlich beraten zu lassen. Aber auch auf den Verpackungen steht, welcher Tapetenleim für welche Tapeten geeignet ist. Jeder Tapetenkleister muss nach den Anweisungen auf der Verpackung eingerührt und verwendet werden.

Holzart Akazie

akazie

Echtes Akazienholz gibt es auf dem europäischen Markt nur selten. Wer Akazienholz kauft, bekommt sehr wahrscheinlich das Holz der „falschen Akazie“ oder der „Scheinakazie“ ausgehändigt. Es ist das Holz der Robinie. Sie gehört ebenso wie die Akazie zu den Mimosen-Gewächsen. Das Holz der Akazie zählt zu den robustesten und widerstandsfähigsten Hölzern der Welt. Die Akazie ist in Afrika, Asien und …

weiterlesen

Heißkleber im Überblick

heisskleber-pistole

Im Heimwerk-, aber auch im Bastelbereich gehört sie zur Standardausstattung: die Heißklebepistole! Denn mit Heißkleber lassen sich verschiedenste Materialien einfach und sicher verkleben. Doch wie funktioniert die Anwendung eigentlich richtig und was müssen Sie noch beachten? Was ist Heißkleber? Heißkleber, manchmal auch Schmelzklebstoff genannt, ist ein Kleber, welcher bei Erwärmung schmilzt und somit nur heiß aufgetragen werden kann. So leitet …

weiterlesen

Sockelleisten kleben: Anleitung und Tipps

sockelleiste-kleben

Sockelleisten bilden den Übergang zwischen Wand und Boden. Als solcher verdecken sie aber nicht nur etwaige Dehnungsfugen. Darüber hinaus komplettieren die Fußleisten, wie sie auch oft genannt werden, die Optik in Ihrem Raum. Gleichzeitig können Sie sie sogar smart nutzen, indem beispielsweise Kabel hinter der Leiste verschwinden. Dabei ist das Anbringen von Sockelleisten heute einfach und lässt sich auch vom …

weiterlesen

Wissenswertes über die Schädlingsbekämpfung im Holz

schaedlingsbekaempfung-holzwurm

Sowohl Bauherren als auch Renovierende sollten wissen: Das Material Holz hat natürliche Feinde. Bei Holzschädlingen handelt es sich um all jene Organismen, die Holz auf massivste Art und Weise beschädigen oder sogar restlos zerstören können. Worauf richtet sich die Schädlingsbekämpfung im Holz? Bei der Bekämpfung wird zwischen tierischen und pflanzlichen Holzschädlingen unterschieden. Eine professionelle Schädlingsbekämpfung ist in den meisten Fällen …

weiterlesen

Gipskarton fachgerecht montieren für perfekte Wände und Decken

gipskartonplatten verarbeiten

Der Baustoff Gipskarton hat in den vergangenen drei Jahrzehnten einen beeindruckenden Siegeszug auf Baustellen aller Größenordnungen und Arten vollzogen. Heutzutage gibt es im modernen Wohnungs- und Gewerbebau kaum noch Objekte, in denen nicht an mehreren Orten Gipskartonplatten fachgerecht montiert werden. Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir zunächst kurz eingehen wollen, bevor wir uns mit der fachgerechten Montage dieser …

weiterlesen

Holzart Kiefer

kiefer

Das Aussehen von Kiefernholz Kiefernholz ist ein grobfaseriges Nadelholz, welches im Kernbereich rot-gelblich und im äußeren Bereich gelblich-weiß schimmert. Es dunkelt mit der Zeit natürlich nach, was man durch die Behandlung mit Holzschutzmitteln verlangsamen kann. Die Farbgebung kann je nach Art der Kiefer variieren. Astlöcher, kleinere Unregelmäßigkeiten und bräunliche Jahresringe prägen die deutliche Maserung von Kiefernholz. Frisches Holz verbreitet einen …

weiterlesen

Werkzeugkoffer

werkzeugkoffer

Ein Koffer ist alles in allem ein quaderförmiges Behältnis, welches dem Transport von Gegenständen dient. Jeder Koffer hat in der Regel ein oder mehrere Griffe zum Tragen oder Ziehen. Manche Modelle können auch auf Rollen bewegt werden. Viele Koffer sind des Weiteren mit Hilfe eines Schlosses verschließbar. Eine besondere Art des Koffers ist unter anderem der Werkzeugkoffer. Dabei handelt es sich …

weiterlesen

Druckluftwerkzeuge: Die Vorteile gegenüber Elektrowerkzeugen

druckluftwerkzeuge

Im Bereich der Werkzeuge lässt sich eine grundsätzliche Unterscheidung zwischen Geräten vornehmen, die mithilfe einer Batterie oder einem Stromkabel betrieben werden, und solchen, die ihre Leistung durch einen Druckluftkompressor erbringen, nämlich die Druckluftwerkzeuge. Natürlich weist jede Werkzeugart dabei ganz spezifische Vor- und Nachteile auf. Somit kommt es stets auf die individuellen Anforderungen an das Werkzeug an, wenn es darum geht, …

weiterlesen

Richtig, unkompliziert und streifenfrei streichen: so geht’s!

streifenfrei-streichen

Spätestens dann, wenn die ursprünglich weiß gestrichene Wand erste Gebrauchsspuren aufweist oder schlicht als „langweilig“ empfunden wird, ist es oft an der Zeit für einen neuen Anstrich. Wer möchte, kann hiermit natürlich einen Maler beauftragen. Passionierte DIY Fans führen solche Arbeiten jedoch auch gern selbst aus. Beim Wandstreichen handelt es sich jedoch interessanterweise um eine Tätigkeit, die von vielen unterschätzt …

weiterlesen

Werkzeuge zum Bauen und Umgestalten

zeit-zum-renovieren

Nutzen Sie diesen Leitfaden von Fradashop.de, um die richtige Ausrüstung und Werkzeuge für eine Vielzahl von Arbeiten an Haus und Hof zusammenzustellen. Ohne Werkzeug geht es nicht, aber welches Werkzeug brauchen Sie wirklich? Es gibt für jede Aufgabe ein spezielles Werkzeug, aber Sie brauchen nicht jedes Werkzeug im Laden, um Projekte in Angriff zu nehmen. Eine kluge Strategie ist es, …

weiterlesen