Material

Die Wahl der Materialien und Farben

Nach gewissen Zeitabstände oder bei einem Umzug ist renovieren angesagt. Immer mehr Menschen entscheiden sich in der letzten Zeit wieder dazu, ihre Räume zu tapezieren. Das liegt ganz sicher auch an der großen Auswahl an Tapeten und Zubehör, die der Handel inzwischen anbietet.

Aber genau damit wird es auch schwierig, sich bei der Menge an schönen Möglichkeiten nur für eine der vielen Varianten zu entscheiden. Wichtig ist auf jeden Fall die Qualität der verwendeten Materialien. Sie sollten hochwertig und nicht mit chemischen Stoffen belastet sein. Schließlich geht es um die Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden.

Wer zu Farben, Wachs oder Öl mit dem Blauen Engel greift, kann sicher sein, dass er umweltverträgliche Materialien gewählt hat. Auch Holzböden kommen inzwischen ohne Lacke und Versiegelung aus. Außerdem sind Dielenböden und Fertigparkett, die geölt werden, genauso widerstandsfähig und verbessern zudem das Raumklima.

Große Tapetenauswahl

Wer seine Wände tapezieren möchte, hat hier eine riesige Auswahl an Farben und Mustern, aber auch an Qualitäten. Am Schnellsten lassen sich ganz einfache und leichte Papiertapeten verarbeiten. Deshalb sind sie vor allem für Anfänger gut geeignet.

Etwas schwerer zu verarbeiten, dafür aber voll im Trend, liegen Vliestapeten. Diese Tapeten sind sehr schnittstabil und lassen sich ohne Einweichzeit verarbeiten. Auf beiden Tapeten gibt es fantasievolle Strukturen, die besonders im Wechselspiel von Licht und Schatten interessant wirken.

Aber das ist noch längst nicht alles, was der Tapetenhandel zu bieten hat. Textiltapeten, Raufasertapeten oder Metalltapeten sind nur ein paar weitere Tapeten, die zur Auswahl stehen. Wichtig für Heimwerker ist dabei, dass sie zu jeder Tapete den passenden Leim verwenden, um hier beste Ergebnisse zu erzielen.

Am besten ist es, sich im Fachhandel ausführlich beraten zu lassen. Aber auch auf den Verpackungen steht, welcher Tapetenleim für welche Tapeten geeignet ist. Jeder Tapetenkleister muss nach den Anweisungen auf der Verpackung eingerührt und verwendet werden.

DIY-Projekte mit Acrylglas

acrylglas-diy

DIY-Projekte sind immer eine schöne Freizeitbeschäftigung und es gibt verschiedene Arten von Material, mit dem gearbeitet werden kann. Die gängigsten im Handarbeitsbereich sind Wolle und Stoffe, im Heimwerken ist es meist Holz. Ausgefallenes wird manchmal auch aus Worbla hergestellt. Aber warum nicht einmal ein DIY-Projekt mit Acrylglas probieren? Das Kunstglas lässt sich einfach verarbeiten, kostet nicht viel und bringt schöne …

weiterlesen

Multimeter als praktisches Werkzeug für Heimwerker

Multimeter

Das Multimeter gilt als unverzichtbares Werkzeug für professionelle Elektriker, aber auch Heimwerkern bietet das vielseitige Messgerät jede Menge Einsatzmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden. Bereits die Grundfunktionen elektrische Spannungen, Ströme und Widerstände zu messen, können bei der Fehlersuche und Reparatur in elektrischen Schaltungen ein wichtiges Hilfsmittel sein. Darüber hinaus bieten gute Multimeter noch jede Menge weitere Anwendungsmöglichkeiten. Im folgenden Artikel …

weiterlesen

Der richtige Umgang mit der Kettensäge

motorsaege-kettensaege

Eine Benzin- oder Elektro-Kettensäge ist ein wichtiges Werkzeug zur Bearbeitung von Holz, dass aber nicht ungefährlich ist. Gerade in Zeiten steigender Heizkosten interessieren sich viele Menschen für den Umgang mit Kettensägen, um selbst für Brennholz sorgen zu können. Gerade wer den Wunsch hat, sich mit Erlaubnis des Waldbesitzers Holz im Wald selbst zu machen, braucht dafür einen Motorsägenführerschein. Das Zertifikat …

weiterlesen

4+2 gute Gründe für Profi-Qualität beim Werkzeug

profi-stichsaege

Muss es wirklich das oft teurere Profi-Werkzeug sein? Reichen nicht gerade für den Hobby- und Gelegenheitsheimwerker auch die Geräte und Werkzeuge aus dem Supermarkt und vom Diskonter? Warum die Antwort auf die zweite Frage „Nein!“ lautet, steht hier im Text. Profi-Werkzeuge sind langlebiger Wer billig kauft, kauft doppelt. Diese Binsenweisheit gilt auch für Werkzeuge. Im Idealfall begleiten einen eine gute …

weiterlesen

Auf Rigips tapezieren – Tipps für ein überzeugendes Ergebnis

rigips-tapezieren

Rigips Wände eignen sich ideal dazu, um aus einem großen Raum zwei kleine Räume zu machen. Wenn es darum geht, eine zusätzliche Wand an einer bestimmten Stelle hochzuziehen, handelt es sich in der Regel bei Rigips um die erste Wahl. Wichtig ist es natürlich auch, die „neuen Wände“ nicht nur als „Mittel zum Zweck“ anzusehen, sondern sie auf gestalterisch harmonische …

weiterlesen

Kappsägen mit Zugfunktion: Dynamische Werkstückführung, kraftvoller und präziser Schnitt

kappsaege-mit-zugfunktion

Für die meisten Arbeiten bedient man sich einer Kappsäge ohne Zugfunktion und kommt damit gut zurecht. Zum Schneiden von Sperrholz oder Spanplatten etwa reicht sie vollkommen aus. Will man jedoch Holz mit präzisem Schnitt sägen, ist die Kappsäge mit Zugfunktion das Werkzeug der Wahl. Dank der Zugfunktion durchtrennt man das Holz schneller und leichter. Was ist eine Kappsäge mit Zugfunktion? …

weiterlesen

Alte Tapeten entfernen: Diese Möglichkeiten gibt es

apte-loesen-mit-spachtel

Alle drei bis sieben Jahre steht in tapezierten Räumen eine Erneuerung des Wandbelags ins Haus. Am häufigsten müssen Küchen und Bäder erneuert werden. In Wohn- und Schlafräumen reicht es meist, wenn Hausbesitzer alle fünf Jahre die alten Tapeten entfernen und durch neue ersetzen. Tipps, wie es am leichtesten gelingt, gibt es einige. Wichtig ist gute Vorbereitung. Dazu gehört die möglichst …

weiterlesen

Tadelakt – Naturputz – Verarbeitung und Vorteile

Tadelakt-wand

Bei Tadelakt handelt es sich um eine Beschichtung, die auf Wänden, Fußböden und vielen anderen Oberflächen, unter anderem auch auf Badewannen, aufgetragen wird. Der Name „Tadelakt“ steht für antiken marokkanischen Kalkputz. Der Legende nach wurde der Naturputz von Berbern verwendet, um die Zisternen abzudichten. Dies kann jedoch nicht zu 100 Prozent belegt werden. Fest steht jedoch, dass der Kalkputz für …

weiterlesen

Badewanne lackieren – so geht’s

badewanne-lackieren-renovieren

Beim modernen Badezimmer handelt es sich um weitaus mehr als nur um ein „Mittel zum Zweck“. Die Möglichkeiten, die bestehen, wenn es darum geht, diesen besonderen Raum in eine „Oase der Ruhe“ zu verwandeln, sind vielseitig. Klar: Im Zuge etwaiger Umbauarbeiten oder bei der Nutzung von Möbeln müssen, weil es sich hier um einen Feuchtraum handelt, einige Punkte beachtet werden. …

weiterlesen

Bestandteile und Anwendungsbereiche der verschiedenen Silikonarten

uebersicht-silikonarten

Silikon kommt im Innen- und Außenbereich zum Einsatz. Bei einem Silikon handelt es sich um Polymere und Kunststoffe, die zum Verdichten von Fugen verwendet werden. Für die verschiedenen Materialien und Anwendungsbereiche gibt es unterschiedliche Silikonarten. Silikonarten enthalten neben Polysiloxanen und Silikonharzen noch Zusätze für die Regulierung der Konsistent, Antioxidantien, Füllstoffe und Farbstoffe. Zudem sind Substanzen wichtig, die Bakterien und Keime …

weiterlesen