Keller

Keller renovieren

Schon lange werden in modernen Häusern die Keller nicht mehr als dunkle, ungeliebte Räume gebaut, in denen sich nur die Spinnen wohlfühlen. Keller haben inzwischen viel mehr zu bieten. Wichtig ist dabei allerdings, dass gleich beim Bau darauf geachtet wird, dass in die Keller keine Nässe eindringen kann. Dafür sorgt eine fachgerechte Dämmung.

Gedämmt werden muss dabei allerdings rundum. Gedämmte Böden, Decken und Wände bieten der Nässe erst gar keinen Angriffspunkt. Ganz sicher ist der Keller so nicht mehr nur ein Abstellraum, sondern kann für die vielfältigsten Zwecke genutzt werden. Ein Partyraum oder vielleicht eine Sauna sind nur zwei Ideen.

keller-renovieren

Bei einem Neubau können die unterschiedlichsten Ideen gleich eingeplant werden. Der Bau wird dann natürlich dementsprechend ausgeführt. Schwieriger, aber trotzdem nicht unmöglich ist es, aus einem alten Abstellkeller einen Kellerraum mit Charme zu machen.

Keller sanieren

Mit ein paar relativ einfachen Sanierungsarbeiten kann auch aus einem alten Kellergewölbe ein interessanter Raum entstehen. Zuerst gilt es natürlich, sich von der Substanz des Kellers einen Eindruck zu verschaffen. Oft sieht man schon selber, ob der Keller feucht ist. Dann muss er natürlich trocken gelegt werden. Wenn einfaches Lüften nicht reicht, kann in den meisten Fällen mit wenigen baulichen Veränderungen nachgeholfen werden.

Auf jeden Fall muss der Keller gut abgedichtet sein, um auch in Zukunft vor unangenehmer Nässe geschützt zu sein. Dabei können die Wände von innen mit einer Drainanlage oder von außen mit Folien und verschiedenen Putzen abgedichtet werden. Um aus einem feuchten Kellergewölbe einen trockenen und nutzbaren Keller zu machen, kann es sich genauso empfehlen Türen und Fenster zu wechseln.

In vielen alten Kellern sind die Fenster extrem undicht. Das beeinflusst nicht nur die Feuchtigkeit im Keller negativ, sondern auch die Heizungskosten können dadurch bedeutend ansteigen. Sanierte Keller sind damit nicht nur ein optisches Highlight, sondern sie sorgen auch für einen besseren Energiehaushalt.

Keller renovieren und neuen Wohnraum gewinnen

kellerrenovierung

Wird der Wohnraum im Haus zu klein, dann können mit der Renovierung des Kellers wertvolle Quadratmeter dazugewonnen werden. Der Vorteil dabei ist, dass das Äußere des Hauses nicht drastisch verändert werden muss. Machen Sie aus den feuchten, ungeliebten Kellerräumen einen Ort der Entspannung. Die Schaffung eines Wohnzimmers in einem Keller kann eine atypische Seite hervorbringen, ein wenig ungewöhnlich, die aber …

weiterlesen

Keller trocken legen

feuchte-Kellerwand

Der größte Alptraum für viele Hausbesitzer ist ein feuchter Keller. Ganz unabhängig davon, ob es sich um eine Überschwemmung oder um chronische Feuchtigkeit handelt. Wollen Sie den Keller trocken legen, so kann das mit ziemlich hohen Kosten verbunden sein. Vorbeugend kann mit einer guten Belüftung für eine bessere Luft gesorgt werden. Eine optimale Entlüftung hilft die Feuchtigkeit für lange Zeit …

weiterlesen