Der eigene Pool im Garten

Ein Wasserbecken im Garten macht Spaß und macht das Chillen erst perfekt. Manchmal erleichtert der eigene Pool im Garten zudem das nervige Nachdenken über kommende Urlaubsziele – denn wozu lange verreisen, wenn der erholsame Badespaß im Garten garantiert wird. Dazu ist zunächst ein Überblick über die gängigsten Aufstell-Pool-Arten sowie die dazugehörigen Vorteile und Nachteile wichtig.

Welche Badebecken sind besonders günstig?

Jenseits aufwändig eingebauter Schwimmbecken bieten die Aufstell-Pools einen günstigen Einstieg in die feucht-fröhliche Welt der Swimming-Pools. Aufgestellt werden die Becken ganz unkompliziert im Garten oder wahlweise auch auf der Terrasse. Am Ende der Saison können sie dann wieder verstaut werden, ohne viel Mühe zu machen und Platz zu beanspruchen – und eine Baugenehmigung müssen Sie auch nicht einholen.

Anders als bei herkömmlichen Holz- oder Stahlwand-Pools fallen kostenintensive Erdarbeiten erst gar nicht an. Vielmehr kann der Aufstell-Pool innerhalb kurzer Zeit aufgestellt und dann auch wieder entfernt werden.

hot-tube-pool

Kleine Pools zum Aufblasen

Abgesehen von den Becken für Kleinkinder gibt es auch aufblasbare Exemplare, die zur schnellen Abkühlung für Erwachsene geeignet sein können. Aufblasbare Pools bieten einige Vorteile:

– Sie sind preiswert.

– Teures Zubehör wie Poolsauger oder Filterpumpen ist unnötig.

– Schneller Auf- und Abbau ist möglich.

Allerdings eignen sich aufblasbare Becken nicht als Dauerlösungen, die über eine Saison an Ort und Stelle stehen. Sie sind weder witterungsfest noch langlebig – und besonders viel Platz bieten sie auch nicht.

aufstellpool-einzelteile

Schnelle Quick-Up-Pools

Bei diesen immer noch ziemlich neuen Modellen auf dem Markt wird lediglich der Umlaufring mit Luft angefüllt. Beim Einlassen des Wassers richtet sich die Wandung des Beckens selbstständig auf. Größere Modelle verbleiben problemlos über eine ganze Saison im Garten. Dann kommen Kosten für eine Abdeckung und eine Filteranlage auf Sie zu.

Die Frame-Pools

Die Außenhaut des Hot tubes besteht bei hochwertigen Modellen aus Thermoholz:

Die garantierte Stabilität wird durch ein modernes Rohrgestell erreicht. Im Inneren ist die Wanne mit mehreren Schichten glasfaserverstärktem Kunststoff sorgfältig ausgekleidet.

Filteranlagen sind notwendig. Zuzüglich sämtlicher Zusatzoptionen, die das Baden noch angenehmer machen, offeriert der Anbieter auch zahlreiche Unterhaltungs- und Pflegemittel.

Gerade bei den hochwertigen Badzubhör kommt dem richtigen Aufstellort eine enorme Bedeutung zu.

Welcher Standort ist ideal?

Für viel Spaß im kühlen Nass ist die Auswahl des richtigen Standorts entscheidend. Die Untergründe am Aufstellort müssen dementsprechend vorbereitet werden – sie sollten eben und frei von spitzen Gegenständen, Ästen oder Steinen sein. Ein sonniger Standort eignet sich gut. Denn die Sonneneinstrahlung erwärmt das Wasser und hilft, Energie innerhalb des jeweiligen Heizsystems einzusparen.

hot-tube

Bitte stellen Sie den Pool nicht direkt unter Bäumen auf. Auch Aufstellorte im Wind sind ungünstig, denn sonst werden häufige Reinigungsarbeiten notwendig. Wichtig ist zudem ein Stromanschluss und ein Wasseranschluss.

Der Pool unterliegt der Verkehrssicherungspflicht durch den Grundstückseigentümer. So soll sichergestellt werden, dass kein Unbefugter an den Pool herankommen kann – so zum Beispiel die Nachbarskinder.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

kesseldruckimpraegniertes-holz

Kesseldruckimprägniertes Holz: Was ist das und wofür eignet es sich?

An der freien Luft verrotten heimische Holzarten wie Fichte, Kiefer, Tanne und etwas robuster, aber …

garten-stauraum

Stauraum im Garten schaffen – Möglichkeiten und hilfreiche Tipps

Wer das Glück hat, einen Garten sein Eigen zu nennen, sollte dieses Potenzial nutzen. Schatten …

gartenplanung-ideen

Den Garten renovieren – mit diesen Tipps zu neuer Schönheit

Die meisten Hausbesitzer verbindet der Wunsch nach einem schönen und ansprechenden Garten. Doch selbst bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert