Start Aussen

Aussen

So langsam geht der Winter und die ersten Sonnenstrahlen locken nach Außen. Und genau das ist die richtige Zeit, eine Bestandsaufnahme durchzuführen. Wie überall hat auch am Haus und im Garten der Winter seine Spuren hinterlassen.

Entstandene Schäden oder Schwachstellen können jetzt, nach dem Winter, besonders gut gesehen werden. Am besten sollten diese Schäden noch vor dem Sommer repariert werden. Wer sich schnell um Winterschäden kümmert, hat weniger zu tun.

Schlimmer wird es, wenn die Schäden erst größer werden. Kleine Risse und Löcher am Hausputz können mit Wandreparaturmörtel ganz schnell und einfach beseitigt werden. Wer als Heimwerker vorgesorgt hat, hat dann auch noch von der passenden Farbe genug da, um diese Stellen zu streichen. Gestrichen werden darf aber erst dann, wenn der Putz wieder vollkommen ausgetrocknet ist.

Ähnlich sieht es nach einem harten Winter auf dem Boden aus. Auch auf Betonböden oder an vielen Fliesen haben Schnee und Frost unschöne Spuren hinterlassen. Für Betonböden gibt es im Fachhandel einen speziellen Reparaturbeton. Sind Fliesen beschädigt, sollten sie besser ausgetauscht werden, um Unfälle zu vermeiden.

Werterhaltung und Wertsteigerung

Wenn der Winter gerade vorbei ist, sind die Erinnerungen an Schwachstellen noch sehr deutlich. Man weiß genau, wo es gezogen hat und wo dadurch die Kälte ungestört in die Wohnung gelangen konnte. Auch diese Schwachstellen, sollten jetzt behoben werden.

Neue Fenster oder Türen sorgen nicht nur für ein angenehmes Wohlfühlklima, sondern sie tragen auch wesentlich zur Werterhaltung und Wertsteigerung der eigenen Immobilie bei. Zum Außenbereich gehört für viele Hausbesitzer aber auch der Garten.

Auch hier hat der Winter seine Spuren hinterlassen. Den Gartenzaun streichen oder das Gartentor auf volle Funktionsfähigkeit überprüfen, sind nur ein paar der Arbeiten, die jetzt anliegen. Jetzt ist auch die richtige Zeit, den Weg im Garten zu kontrollieren und gegebenenfalls auszubessern.

Gartentor

Gartentor
0
Das Gartentor soll gleichzeitig einladen, aber auch abgrenzen. Das ist aber noch nicht alles. Das Gartentor muß zusätzlich noch stabil und wetterfest und leicht beweglich sein. Trotzdem kann ein versierter Heimwerker auch das Gartentor selber machen. Wichtig für eine angenehme Optik ist dabei immer, daß das Garagentor rein...

Garagen trocken legen

garage-trocken-legen
0
Eine Garage ist der wohl beliebteste Ort für das abstellen für Fahrzeuge oder Möbel, denn sie sind Witterungs- und Diebstahlgeschützt. Manchmal stellt sich aber auch die selbstgebaute oder angemietete Garage als Problem dar. Die Wände sind feucht, es bildet sich Schimmel oder Riße entstehen. Dies ist meist auf die hohe...

Beet anlegen

beet-anlegen
0
Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten sind etwas ganze Besonderes. Aber nicht jeder hat einen so genannten "Grünen Daumen". Ein paar gute Tipps können also auf keinen Fall schaden. Die beste Zeit, den heimischen Garten zu bepflanzen, ist im Mai, wenn die Eisheiligen vorbei sind....

Anbau einer Markise

anbau-markise
0
Für jede Terrasse ist eine Markise ein hervorragender Sonnenschutz und auch auf vielen Balkonen ist sie zu finden. In vielen Baumärkten kann man günstig eine Markise erwerben und damit sein Heim verschönern. Die Montage einer Markise ist in der Regel kein Zauberwerk, aber man sollte unbedingt zu zweit...

Balkone wetterfest machen

balkon-wetterfest
0
Balkone laden, neben den innen liegenden Räumlichkeiten, zur Erholung oder Entspannung auch zu gemütlichen Sommerabenden mit Freunden ein. Damit der Anbau über das Jahr hinweg auch so schön bleibt wie am ersten Tag, ist es wichtig den Bodenbelag des Balkons wetterfest zu machen, um Riße durch...

Der Schotterweg

schotterweg
0
Gartenwege aus Schotter oder feinem Kies sind in den letzten Jahren leider immer seltener in den Gärten anzutreffen. Dabei gibt es so viele verschiedene Gestaltungsvarianten. Das liegt zu einem großen Teil auch daran, dass es beim Schotter so viele Farben, Größen und Formen gibt. Und gerade in...

Anbau von Regenrinnen

dachrinnen-montieren
0
Vor der Montage von Regenrinnen sollte zunächst die richtige Form und Größe derselben bestimmt werden. Der gute Ablauf von Regenwasser vom Dach schützt das Haus vor Feuchtigkeit und verhindert Schäden an der Wand und an den Fundamenten. Regenrinnen gibt es in verschiedenen Materialien und in vielen Farben. Sehr empfehlenswert sind...

Terrasse fliesen

Terrasse-fliesen
0
Für Terrassen ist die Auswahl an Bodenbeläge riesen groß und eine der Möglichkeiten davon sind Fliesen. Wer sich für Fliesen entscheidet, sollte darauf achten, dass diese Temperaturschwankungen sowie Frost standhalten. Bei der Auswahl von Fugenmörtel ist es ratsam die Fugen mit einer speziellen Fugenmasse bestehend aus einer...

Versorgungsleitungen in einer Garage legen

versorgungsleitung-garage
0
Wenn die Garage nicht nur zum Abstellen von Fahrzeugen dienen soll, sondern auch als Nutzungsfläche für Wohnräume oder ähnliches, können beim Bau der Garage auch Versorgungsleitungen, wie zum Beispiel Waßer oder Strom, gelegt werden. In der Regel werden diese Arbeiten von einer Fachfirma durchgeführt, aber auch versierte...

Der Garten-Check-Up

0
Für viele Eigenheimbesitzer ist ein eigener Garten ein absolutes Muss. Denn dieses kleine Stückchen Erde bietet nicht nur einen persönlichen Rückzugsort der Erholung und Entspannung, sondern kann Naturfreunden auch jede Menge Freude bei der Gartenarbeit bereiten.Doch damit dieser Garten auch optimal genutzt werden und...

neuste Beiträge

silikatplatten

Silikatplatten – langfristig Schimmel vorbeugen (Teil 1)

0
Wer sich mit Möglichkeiten der Schimmelvorbeugung in den eigenen vier Wänden auseinandersetzt, stößt mittlerweile schnell auf den Begriff Silikat- bzw. Kalziumsilikatplatten. Doch was hat...