salpeter-an-wand

Salzausblühungen korrekt beseitigen – Tipps und Tricks

Im Keller oder in den Wohnräumen befinden sich sichtbare Salzausblühungen? Dann ist es wichtig, schnell und korrekt zu handeln, damit das Mauerwerk nicht durch diese beschädigt wird.

Zu den typischen Salzausblühungen gehört übrigens unter anderem auch Salpeter. Auch dieser ist – je nach Variante – dazu in der Lage, das Mauerwerk sogar vergleichsweise schnell zu schädigen. Und genau das kann letztendlich nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer werden.

Das Problem: Salpeter entsteht durch Feuchtigkeit. Wenn sich der Störenfried dann im Mauerwerk und im Mörtel ausbreitet, erhöht sich der Druck und die entsprechenden Bereiche können aufplatzen. Sobald die ersten Risse sichtbar werden, kann es sogar sein, dass das Mauerwerk so instabil wird, dass es einzustürzen droht.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es auch als Hobbyhandwerker eigentlich nicht schwer ist, Salzausblühungen zu bekämpfen und restlos zu beseitigen. Gleichzeitig ist es auch wichtig, herauszufinden, um welche Art von Salzausblühungen es sich genau handelt und worin deren Ursache liegt.

Nachdem die Ursache und die Art der Salzausblühungen geklärt wurden, ist es an der Zeit, mit der Beseitigung zu starten. Doch wie kommt es überhaupt genau zu den Ausblühungen und wie lassen sie sich prophylaktisch verhindern? Und vor allem: Was tun, wenn die prophylaktischen Maßnahmen nicht funktioniert haben oder die Ausblühungen wiederkommen?

Welche Ursache steckt hinter den Salzausblühungen?

Salzausblühung auf Klinkerstein
Salzausblühung auf Klinkerstein

Viele Vermieter haben Wohnräume in den letzten Jahren renovieren lassen und so für eine verbesserte Isolierung gesorgt. Der Vorteil ist für etliche Mieter spürbar. Immerhin bleibt die Wärme so im Winter lange erhalten, obwohl die Heizung schon lange aus ist.

Doch diese gute Isolierung hat leider auch einen gravierenden Nachteil. Durch sie kann – zum Beispiel im Keller – Feuchtigkeit entstehen, die dazu in der Lage ist, langfristige Schäden hervorzurufen.

Grundsätzlich gilt: Die ideale Temperatur sollte im Keller zwischen acht und zehn Grad Celsius liegen. Durch die hohen Temperaturen im Sommer und auch aufgrund der gutgemeinten Isolierung werden diese Werte immer häufiger überschritten. Und genau das führt zur ungeliebten Feuchtigkeit in den Wänden. Hier ist der Schritt bis zu den bereits erwähnten Salzausblühungen nicht weit.

Ein etwas genauerer Blick auf das Problem zeigt: Warme Luft kann wesentlich mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft. Im schlimmsten Fall kann Kondenswasser dann auch noch dafür sorgen, dass das Mauerwerk feucht wird.

Genau das kann zu grünem Schimmel oder eben zu Salzausblühungen führen. Beides (!) sollte schnell und professionell beseitigt werden.

Wichtig: Salpeterausblühungen sollten, obwohl sie – im Gegensatz zu Schimmel – keine direkte Bedrohung für die Gesundheit darstellen – nicht unterschätzt werden. Mit einem einfachen Test lässt sich feststellen, ob es sich bei den betreffenden Spuren um Salpeter handelt.

Im Zweifel ist es jedoch immer besser, mit einem Fachbetrieb zusammenzuarbeiten. Denn: Die Ausblühungen sind meist nur ein Symptom des Problems. Deshalb ist es ratsam, die Schwere des Schadens professionell ermitteln zu lassen. Danach kann die Beseitigung immer noch in Eigenregie erfolgen.

Prophylaktische Maßnahmen gegen Salzausblühungen: Diese Möglichkeiten gibt es

Wer in eine sanierte Wohnung oder in ein saniertes Haus einzieht, in der/ dem die Isolierung wahrscheinlich zu dem oben genannten Problem führen wird, kann einige prophylaktische Maßnahmen durchführen. Durch sie wird die Ausbreitung von Feuchtigkeit in den Wänden im Idealfall verringert oder sogar verhindert. Leider sind die Maßnahmen jedoch kein Garant dafür, dass die Wände auch wirklich trocken bleiben. Es gilt: Sollten sich die ersten Salzausblühungen zeigen, sollte jeder handeln.

Aber welche prophylaktischen Maßnahmen gibt es genau? Vor allem in den Wintermonaten ist es enorm wichtig, für einen idealen Luftaustausch im Keller und den Wohnräumen zu sorgen. Durch richtiges Lüften lassen sich hier viele Probleme vermeiden, weil die Feuchtigkeit im Inneren minimiert wird.

RICHTIGES Lüften ist hierbei enorm wichtig, denn: Viel Luft sorgt nicht unbedingt für einen idealen Luftaustausch. Dies bedeutet, dass ein dauerhaft gekipptes Fenster Schimmel sogar begünstigen kann. Im Keller sind die Fenster meist besonders klein,… wenn es überhaupt welche gibt. Dennoch sollten einmal am Tag alle Türen und Fenster geöffnet werden, die der Keller zu bieten hat.

Selbst bei Regen ist es sinnvoll, zu lüften. Denn auch, wenn draußen das Wasser „von oben kommt“, ist die Luft im Inneren der Räumlichkeiten oft erheblich feuchter. Lüften lohnt sich demnach bei jedem Wetter und wird auch von Experten empfohlen.

Generell gilt zudem: In den Sommermonaten ist die Luft im Außenbereich jedoch feuchter als im Inneren der Wohnung. Deshalb empfiehlt es sich zu dieser Jahreszeit, nur abends und morgens zu lüften. Eben dann, wenn die Temperaturen niedriger sind. Schon ab einer Temperatur von etwas mehr als 18 Grad Celsius ist die Luftfeuchtigkeit außerhalb höher.

Tipps und Tricks zur Beseitigung von Salzausblühungen

Zeigen sich erste Salzausblühungen am Mauerwerk, sollten diese schnell und effizient beseitigt werden. Die Ausblühungen oberflächlich zu entfernen, reicht jedoch nicht aus, um die Feuchtigkeit aus den Wänden zu verbannen. Hier ist es wichtig, genau hinzuschauen… unter anderem natürlich auch deswegen, weil ein neuer Ausbruch verhindert werden soll. Die folgenden Schritte zeigen auf, wie hier genau vorgegangen werden sollte. (Bitte Schutzkleidung mit Handschuhen und Maske nicht vergessen!)

Schritt Nr. 1: Ausblühungen mit der Bürste bearbeiten

Mit einer harten Bürste können Salzausblühungen in der Regel ganz einfach abgebürstet werden. Im Gegensatz zu Schimmel hinterlassen sie keinen schmierigen Film. Aufgrund der harten Borsten sollte nur mit wenig Druck gearbeitet werden. Zunächst werden die Ausblühungen vertikal abgebürstet und anschließend noch einmal horizontal. Ist die Wand oberflächlich befreit worden, ist es an der Zeit, der Feuchtigkeit in den Wänden den Kampf anzusagen.

Schritt Nr. 2 (bei Bedarf): Ausblühungen mit einem Spachtel beseitigen

Falls das Ausbürsten nicht ausreichen sollte, alle Rückstände zu beseitigen, kann auch ein Spachtel helfen. Doch unabhängig davon, wie vorsichtig gearbeitet wird: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass auch Putz von der Wand weicht. Dieser sollte nach der Entfernung der Ausblühungen natürlich wieder aufgetragen werden.

Hierbei ist es wichtig denselben Putz zu verwenden, der bereits verarbeitet wurde. Sobald der neue Putz ausgehärtet ist, kann das Imprägniermittel zum Einsatz kommen.

Zusatztipp: Säurehaltige Reiniger gegen Ausblühungen verwenden

Im Fachhandel und im Internet finden sich diverse Reiniger, die zur Beseitigung von Salzausblühungen genutzt werden können. Hier muss natürlich immer die jeweilige Gebrauchsanweisung beachtet werden.

Generell gilt jedoch so gut wie immer, dass es wichtig ist, den Reiniger nicht von oben nach unten auf die betroffene Stelle aufzutragen. Genau das könnte ansonsten dazu führen, dass saubere Stellen nun auch mit den Spuren der Salzausblühungen konterminiert werden.

Ursachenbeseitigung überprüfen

Unabhängig davon, wie die Salzausblühungen entfernt wurden,  ist es anschließend enorm wichtig, dafür zu sorgen, dass die Feuchtigkeit im Mauerwerk beseitigt wird. Die Ausblühungen sind meistens nur ein geringer Teil des Schadens, der sich in den Wänden befindet. Und genau deswegen ist es so wichtig, hier genau hinzuschauen.

Für die Wandtrocknung eignen sich spezielle Lüfter, die über mehrere Stunden im Raum aufgestellt werden, besonders gut. Diese sind sogar oft deutlich günstiger als erwartet.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

klimaanlage-privathaushalt

Klimaanlagen für Privathaushalte: Geeignet oder ungeeignet?

Die heiße Jahreszeit kann durch die hohen Temperaturen sehr unangenehm werden. Das kann den Kreislauf …

sauna-innenansicht

Eine Sauna in den eigenen vier Wänden – Darauf sollte bei der Anschaffung und Nutzung geachtet werden!

Der Weg in die Sauna bedeutet Gesundheit, Ruhe und Erholung. Kein Wunder also, dass sich …

messiwohnung

Wie renoviert man eine Messi-Wohnung?

Phasen, in denen sich das dreckige Geschirr in der Spüle stapelt und der Boden von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert