ideen-fuer-balkone

Kreativ Renovieren: Ideen für Terrassen und Balkone

Bei Renovierungsarbeiten am Haus kommen Terrassen und Balkone häufig als Letztes dran. Dabei haben die Outdoor-Bereiche viel Potenzial, mit nur wenigen Baumaßnahmen zu echten Lieblingsplätzen zu werden. Dafür braucht es nur kreative Ideen, das richtige Material und ein wenig Planung.

Die perfekte Beleuchtung für den Balkon

Ein Balkon lässt sich häufig schon mit der passenden Beleuchtung in einen gemütlicheren Ort verwandeln. Die Lichtquellen sollten dabei möglichst unauffällig und dezent sein, um den Blick auf die Umgebung nicht zu beeinträchtigen. Außerdem ist es wichtig, dass die Lampen für den Außenbereich geeignet sind. Dafür gibt es spezielle Modelle, die wetterfest und spritzwassergeschützt sind.

Mit ein paar Lampen lässt sich der Balkon beispielsweise in eine gemütliche Lounge verwandeln. Dazu können Pendelleuchten oder Wandleuchten genutzt werden, die für indirektes Licht sorgen. So entsteht eine entspannte Atmosphäre, in der man sich gerne entspannen möchte.

balkonbeleuchtung

Alternativ kann auch das Deckenelement mit Beleuchtung zum Einsatz kommen. Hierfür gibt es spezielle Downlights, die direkt an der Decke angebracht werden. Sie sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung und setzen die Balkoneinrichtung perfekt in Szene.

Blumenkästen richtig platzieren

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Balkonrenovierung ist die richtige Platzierung von Pflanzen- und Blumenkästen. Sie sollten möglichst an einem sonnigen Ort aufgestellt werden, damit die Pflanzen genügend Licht abbekommen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass genügend Platz für die Pflanzen vorhanden ist, um sich auszubreiten und zu wachsen.

balkon-blumenkaesten

Gute Balkonkästen gibt es in allen Größen bzw. Formen und sie lassen sich mithilfe eines Einhängemechanismus bequem am Balkongeländer aufhängen. Bei der Auswahl ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Kästen stabil und wetterfest sind. Je nach Größe und persönlichem Geschmack können Blumenkübel, Blumenampeln, Hochbeete oder Kräutertöpfe genutzt werden, um die Balkoneinrichtung zu vervollständigen.

Bei der Bepflanzung von Blumenkästen sollte darauf geachtet werden, dass die Pflanzen gut zu den Lichtverhältnissen auf dem Balkon passen. Auf Sonnenbalkonen, die nach Süden ausgerichtet sind, können beispielsweise Geranien, Petunien oder Lobelien gepflanzt werden. Für Schattenbalkone eignen sich Phlox, Fleißige Lieschen oder Begonien am besten. Wer sich bei der Auswahl nicht sicher ist oder bei der Balkonbepflanzung Aufwand sparen möchte, kann alternativ auf fertig bepflanzte Balkonkästen von Online-Anbietern wie The Plant Box setzen.

Der richtige Bodenbelag für den Balkon

Ebenso wichtig wie die Beleuchtung und die passenden Pflanzen: der richtige Bodenbelag. Er sollte möglichst pflegeleicht und strapazierfähig sein, damit er auch bei schlechtem Wetter nicht beschädigt wird.

Für den Balkon gibt es verschiedene Bodenbeläge, die alle ihre Vorteile haben. Betonplatten oder Steinplatten sind besonders pflegeleicht – sie lassen sich einfach reinigen und sind zudem frost- und wetterfest. Für den rustikalen Look können auch Holzdielen genutzt werden, die aber etwas mehr Pflege benötigen.

Alternativ gibt es auch Kunststoffbeläge, die besonders rutschfest sind und keine “Wartung” benötigen. Selbst bei regelmäßiger Reinigung sehen sie aber selten so gut aus wie Beton- oder Steinplatten.

Naturmaterialien für einen gemütlichen Look

Bei der Balkonrenovierung lassen sich sehr gut natürliche Materialien verwenden, um einen gemütlichen Look zu erzielen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die alle ihre ganz eigenen Vorteile haben.

balkonmoebel

Balkongeländer können beispielsweise mit einem Zaun aus Holzlatten oder Steinplatten verkleidet werden, um den Balkon abzutrennen und sich vor neugierigen Blicken zu schützen. Dabei sollte vor allem darauf geachtet werden, dass die Materialien wetterfest sind und nicht rosten. Balkonmöbel aus Holz, Rattan oder Bambus sind ebenfalls eine gute Wahl, da sie nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr gemütlich sind. Sie lassen sich zudem leicht reinigen und sind wetterfest.

Wer es grün mag, kann auch auf Gras, Moos oder Steine als kreative Dekoelemente setzen. Diese Materialien lassen sich sehr gut mit Pflanzen kombinieren und verleihen dem Balkon ein entspanntes Ambiente.

Eine helle Farbpalette für ein frisches Aussehen

Bei der Balkonrenovierung sollte auch die Farbwahl nicht vernachlässigt werden. Eine helle Farbpalette sorgt für einen frischen Look und lässt den Balkon größer erscheinen. Bei der Wahl der Farben ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass sie zum restlichen Hausfarbschema passen.

terrassendeko

Die Balkonwand und die Decke können beispielsweise in hellen Tönen gestrichen werden, während ein Bodenbelag in einer dunkleren Farbe ausgewählt wird. Auch Möbel und Textilien, wie ein trendiger Outdoor-Teppich, können in verschiedenen Farben gestaltet werden, um dem Balkon einen individuellen, freundlichen Look zu verleihen.

Bei der Auswahl der Pflanzen ist es ebenfalls wichtig, darauf zu achten, dass die Farben gut harmonieren. Weiß blühende Pflanzen passen beispielsweise sehr gut zu hellblau oder lila Blumen und bilden zusammen einen interessanten Kontrast.

Mit ein wenig Kreativität und einer guten Planung lässt sich der Balkon leicht in einen gemütlichen Rückzugsort verwandeln. Die richtigen Materialien, Bodenbeläge und Pflanzen machen ihn zu einem Ort, an dem man gerne Zeit verbringt.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

Balkongelaender-installation

Installation Balkongeländer

Von individuell angefertigten bis zu bereits fertig gestellten Balkongeländern, kann heutzutage aus vielerlei ausgewählt werden. Ein …

sonnenschutz-terrasse

Sonnenschutz auf der Terrasse

Dass zu viel Sonne nicht sehr gesund ist, wenn wir uns draußen aufhalten wissen wir …

anbau-markise

Anbau einer Markise

Für jede Terrasse ist eine Markise ein hervorragender Sonnenschutz und auch auf vielen Balkonen ist sie zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.