gartenneugestaltung

Gartenneugestaltung – Ideen und Umsetzung

„Blumen sind das Lächeln der Erde“ – es ist ein leichtes, dieser Aussage, die von dem amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson stammt, zuzustimmen. Ob als Strauß, Stock oder in freier Wildbahn: Blumen bezaubern seit jeher die Menschen. Wenn Frühling und Sommer nahen, haben (Hobby) Gärtnerinnen und Gärtner die schwierige Aufgabe, sich zu entscheiden, welche Blumen sie in ihrem Garten erblühen lassen. Die Artenvielfalt und Auswahl der Blumenzwiebeln ist schließlich unendlich groß. Rosen, Gladiolen, Dahlien, Lavendel, Nelken, … die Liste kann ewig so weitergeführt werden.

Was zuvor eingefleischten Gartenliebhaberinnen und -liebhabern vorbehalten war, hat durch die Corona Pandemie und die damit verbundene Zeit, die wir Menschen viel mehr zuhause verbrachten, neue Fans gefunden. Wer über Jahre hinweg den eigenen Garten vernachlässigte, konnte nun die Zeit ideal nutzen, um den Garten neu zu gestalten. An Ideen mangelt es nicht. Inspiration ist überall zu finden: ob ganz klassisch in Gartenmärkten oder Fachzeitschriften, bei großen regionalen und überregionalen Gartenausstellungen oder – ganz dem Zeitgeist entsprechend – online bei Garteninfluencern in den sozialen Medien. Überall wird gegärtelt. Ob Gemüsepflanze, Beerenstrauch oder Blumenzwiebeln – alles wird mit großer Begeisterung in die Erde gebracht.

Dabei ist es völlig egal, wie groß ein Garten ist. Bereits kleinste Flächen werden liebevoll und vielseitig gestaltet. Je größer der Garten, desto mehr kann man sich austoben. Wer keine Lust beziehungsweise keine finanziellen Mittel hat, einen professionellen Landschaftsgärtner zu bezahlen, hat dank vieler Online-Tutorials alle Möglichkeiten, die Planung zur Gartenneugestaltung selbst zu übernehmen. Selbst viele Baumärkte und Gartencenter bieten mittlerweile kostenlose Tools zur Planung an.

Die Planung

Machen Sie sich zunächst Gedanken, wie durchgeplant Ihr neuer Garten sein soll. Sollen alle Beete direkt im ersten Jahr angelegt werden, oder möchten Sie die Gestaltung über mehrere Jahre in Angriff nehmen? Gefällt Ihnen ein Garten, in dem jeder Bereich klar abgegrenzt ist oder darf es ein bisschen „chaotischer“ aussehen, fast so als würden Sie der Natur freien Lauf lassen?

gartenplanung

Natürlich können Sie auch beide Ästhetiken kombinieren. Möchten Sie nur Blumen, oder dürfen es auch Gemüsepflanzen und Kräuter sein? Wo und wie sollen die Sitzecken gestaltet werden, benötigen Sie Sichtschutz und möchten Sie einen kleinen oder großen Luxus einbauen wie beispielsweise einen Aufstellpool oder gar einen Schwimmteich?

Gemüse und Kräuter

Kräuter lassen sich optisch toll in einer Kräuterspirale anbauen. Da sie in die Höhe gebaut wird, nimmt sie wenig Platz weg, ist aber dennoch ergiebig. Außerdem duftet es ganz wunderbar und natürlich kann man alles beim Kochen verwerten.

kraeuterspirale

Auch Gemüsebeete können ein optischer Hingucker sein und vielseitig bepflanzt werden. Beerensträucher als Abschluss solcher Beete sind toll geeignet. Einen kleinen Farbtupfer kann man mit Ringelblumen einbauen, die nicht nur hübsch aussehen, sondern auch etliche Schädlinge aus den Beeten fernhalten. Ganz egal, ob diese direkt im Boden eingelassen sind, leicht erhöht oder sogar als Hochbeet dienen.

blumenpracht

Die Blumenpracht

Am schönsten anzusehen sind sicherlich die Blumen in den Gärten. In allen Farben, Größen und Formen dienen sie nicht nur uns Menschen als Augenschmaus – sie bieten auch Lebensraum für zahlreiche Insekten. Sie können die Blumen aus Blumenzwiebeln ziehen, die Sie direkt in die Erde setzen oder natürlich Blumensamen verstreuen. Das kann gezielt gemacht werden, in Töpfen oder abgegrenzten Beeten, aber auch völlig frei als Wildblumenwiese.

gadiolen

Bunte Gladiolen bieten eine große Vielfalt. Die herrlichen bunten Blumen gehören zu den Schwertliliengewächsen und blühen in allen Farben des Regenbogens. Das üppige Blütenmeer der Gladiolen verzaubert sicher alle Besucherinnen und Besucher Ihres Gartens. Eine Gartenneugestaltung lohnt sich also immer und bietet viele Möglichkeiten, sich kreativ in und mit der Natur auszuleben.

garten-gestalten

Fazit

Ein schön gestalteter Garten ist nicht nur schön anzusehen, sondern lässt Sie auch abschalten. Nutzen Sie daher Ihre Zeit und gestalten Sie sich Ihr ganz eigenes, kleines Paradies im heimischen Garten.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

pooltemparatur

Pool heizen – Integration einer Pool Wärmepumpe

Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich für einen eigenen Pool im Garten. Neben der Baugenehmigung und …

garten-renovieren

Garten renovieren: Die besten Tipps

Viele Gartenbesitzer nehmen sich regelmäßig vor, den eigenen Garten zu renovieren. Das Problem dabei ist …

moos-entfernen

Moos entfernen – so geht’s!

Moos sieht oft idyllisch aus – vor allem dann, wenn es in einem satten Grün …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert