Gartentor

Das Gartentor soll gleichzeitig einladen, aber auch abgrenzen. Das ist aber noch nicht alles. Das Gartentor muß zusätzlich noch stabil und wetterfest und leicht beweglich sein. Trotzdem kann ein versierter Heimwerker auch das Gartentor selber machen. Wichtig für eine angenehme Optik ist dabei immer, daß das Garagentor rein äußerlich auch zum Gartenzaun paßt.

Für viele Gartenbesitzer ist die Frage nach dem paßenden Zaun meistens schnellstens geklärt. Ganz anders sieht es dann aber beim Tor aus. So ist zum Beispiel oft die Frage, welches Gartentor in eine Hecke paßt. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Wer zum Beispiel eine Hecke aus Efeu als Gartenabgrenzung gewählt hat, könnte auch das Gartentor mit Efeu bewachsen laßen, natürlich nur dezent und in Maßen.

Auf jeden Fall paßt aber ein Gartentor in die Hecke, das grün angestrichen wurde. Ob es ein Metalltor oder vielleicht lieber doch ein Holztor sein soll, liegt ganz allein am eigenen Geschmack.

Gartentor Edelstahl

Stabile und Stilvolle Gartentore

Ganz beliebt sind derzeit Gartenzäune, die zum Teil aus Mauerwerk und zum Teil aus Metall bestehen. Auch hier ist es recht einfach ein paßendes Gartentor zu finden. Die Pfosten für das Gartentor können genauso gemauert werden die der restliche Zaun

Die meisten Hersteller für Gartenzäune bieten für das Tor die paßenden Teile in einer anderen Höhe an. Dann ist optisch alles aufeinander abgestimmt. Wichtig bei einem Gartentor ist aber immer das Grundgestell, auf dem der eigentliche Zaun aufgebracht wird.

Je länger die Torflügel sein sollen, desto stabiler muß auch das Gestell sein. Ist das Gestell zu leicht, kann es leicht dazu führen, daß sich das Gartentor senkt und nicht mehr richtig schließt. Die Pfosten für das Tor müßen so fest verankert werden, daß sich auch bei ständigem öffnen und Schließen nichts bewegen, und damit verschieben kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here