wohlfuehloase-balkon

Mit diesen Tipps verwandeln Sie Ihren Balkon in eine Wohlfühloase

Steigen die Temperaturen, so verbringt man zunehmend mehr Zeit im Freien. Die warme Jahreszeit bietet einen idealen Anlass, um auch seinen Balkon gemütlicher zu gestalten. Mit einer einladenden und gemütlichen Einrichtung seines Balkons schafft man eine Wohlfühloase, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. Durch einige Tipps und Tricks gelingt die Umgestaltung kinderleicht.

Gemütliche Sitzgelegenheiten integrieren

Zu einer gelungenen Einrichtung des Balkons gehören komfortable Sitzgelegenheiten. Hierfür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Ob Lounge oder Hängematte für zwei, die Sitzmöbel sollten passend zum eigenen Stil und den vorhandenen Platzmöglichkeiten gewählt werden. Eine Hängematte für zwei ist platzsparend und bietet dennoch eine komfortable Lösung für entspannte Stunden für Paare und Familien. Möchte man seine Seele baumeln lassen, so findet man auf diehängematte.de Hängematten und -stühle für Singles, Paare, Kinder und Familien.

haengematte-auf-dem-Balkon

Entscheidet man sich für Polstermöbel, so sollte man auf eine gute Qualität achten und den Platzbedarf der Familie berücksichtigen. Außerdem sollten Lounges oder andere Sitzmöbel nicht den ganzen Platz des Balkons beanspruchen, sondern genug Platz für Pflanzen und weitere notwendige Dinge lassen. Auf kleinen Balkonen bieten sich Hängematten besonders an. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und nehmen bei Bedarf nur wenig Platz in Anspruch. Auf diehängematte.de findet man vielfältige Ausführungen für jeden Bedarf.

wohlfuehlen-auf-dem-balkon

Sommerliche Balkoneinrichtung mit Textilien

Für eine gemütliche Atmosphäre und ein sommerliches Flair auf dem Balkon sorgen neben komfortablen Sitzmöbeln auch andere Textilien. Für lauwarme Sommerabende kann man gemütliche Decken nutzen, um sich von kühlen Sommerbrisen nicht vertreiben zu lassen. Für ein behagliches Ambiente sorgen außerdem Outdoor-Teppiche. Diese sind robust und speziell für den Outdoor-Bereich hergestellt. Sie bieten jedoch nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern auch einen ästhetischen. Passt man den Look eines Teppichs an den Stil der Pflanzen und der Möblierung an, so erhält man ein harmonisches Ambiente. Derzeit sind der Boho-Stil und eine industriell angehauchte, moderne Einrichtung besonders beliebt.

Ein Sichtschutz sorgt für die notwendige Privatsphäre

Mit einem geeigneten Sichtschutz für seinen Balkon schützt man sich vor unerwünschten, neugierigen Blicken von außen. Als Sichtschutz am Geländer eignen sich hohe Pflanzen in Töpfen, spezielle Sichtschutzpaneele oder auch eine simple Schilfrohrmatte. Sie hüllen sich schützend um den eigenen privaten Bereich und sorgen für entspannte, ungestörte Stunden auf dem heimischen Balkon. Bei einem Sichtschutz handelt es sich nicht nur um einen äußerst praktischen, sondern auch um einen dekorativen Gegenstand. Dieser kann die Umgebung optisch aufwerten, unschöne Dinge verbergen und sich in den Stil der restlichen Einrichtung einfügen. Ein Blickschutz muss nicht teuer sein und ist auch für ein kleines Budget erhältlich.

balkongestaltung

Pflanzen runden die Einrichtung ab

olivenbaum-balkon

Mit Pflanzen verwandelt man jeden Balkon in ein grünes Paradies. Bei der Auswahl sollte man einige Dinge beachten, da jede Pflanze individuelle Anforderungen an ihre Umgebung stellt. Neben den Lichtverhältnissen spielen noch andere Standortbedingungen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Wichtig ist vor allem die Ausrichtung des eigenen Balkons. Ein Südbalkon bietet viel Sonne und wenig Schatten. In diesem Fall sollte man auf Pflanzen zurückgreifen, die sonnige Standorte bevorzugen. Die ideale Auswahl bei einem sonnigen Balkon sind unter anderem Rosmarin, Lavendel, Olivenbäume, Petunien und auch Geranien.

Auf einem reinen Schattenbalkon fühlen sich Begonien, Glockenblumen, Fahnen und Ballonblumen wohl. Auch die Lorbeerkirsche eignet sich für schattige Plätze und kann gleichsam auch als Sichtschutz genutzt werden.

Die Auswahl der Pflanzen kann beliebig an die vorherrschenden Möglichkeiten angepasst werden. Es gibt einige platzsparende Lösungen für kleine Balkone, die für ein grünes Ambiente trotz Platzmangel sorgen. Hierfür bieten sich Pflanzenregale und Hängeampeln an. Wichtig ist, dass sich keine Staunässe bildet, da viele Pflanzen diese nicht vertragen. Entscheidet man sich für eine Pflanzenauswahl mit Blumen, die über offene Blüten verfügen, so schafft man einen bienenfreundlichen Balkon und beteiligt sich am Artenschutz. Mit einigen Tipps verwandelt man seinen Balkon in eine Wohlfühloase. Ein Sichtschutz, gemütliche Sitzmöbel oder Hängematten, Textilien und Pflanzen laden zum Entspannen ein und schaffen eine Oase, die Abstand vom stressigen und schnelllebigen Alltag bieten.

Teile wenn es Dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.