Mörtelrührer

Mörtelrührer

Bei einem Mörtelrührer handelt es sich um ein Werkzeug, welches bei der Mörtelbearbeitung von großem Vorteil ist und in jedem Fall genutzt werden sollte. Der Mörtelrührer ist in der Regel ein individuell einsetzbares Gerät, sowohl für den Heimwerker- als auch für den Profibereich.

Das Einsatzgebiet kann sehr stark variieren. Dazu zählt beispielsweise das Verrühren von Zement, Gips, Putzmörtel, Kunstharz oder auch Beton. Auch wärmedämmender Putz, Farbe oder Kleber kann mithilfe eines Mörtelrührers bearbeitet werden. Die Maschine ist normalerweise vollkommen elektronisch. So gibt es garantiert kein anderes Produkt dieser Art.

Das heißt, eine Handvariante ist normalerweise möglich, jedoch extrem aufwendig und vor allem im Baugewerbe nicht empfehlenswert. Was also beim Heimwerkern noch möglich ist, kann nunmehr nicht mehr genutzt werden, da es zu viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen würde. Der Geschwindigkeitsregler eines solchen Werkzeuges ist in der Regel vollkommen automatisch, so daß man sich um nichts weiter kümmern muß.

Die Rührkapazität beläuft sich auf bis zu 50 Kilogramm, so daß eine extrem große Menge gerührt werden kann. Auf Baustellen ein absolutes Muß. Neben seiner extremen Leistung ist der Mörtelrührer sehr kompakt und wirtschaftlich, kraftvoll und gleichzeitig zuverläßig im Einsatz. Ein Schutzbügel hilft normalerweise dabei, daß der Führer des Gerätes nicht auf irgendeine Art und Weise zu Schaden kommen kann.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

Maurerkelle

Die Maurerkelle ist ein spezielles Werkzeug des Maurers, mit dem er Steine in einer Wand einfügen kann …

Zimmermannswinkel

Ein Zimmermannswinkel ist das A und O beim Heimwerkern und sollte in keinem Fall fehlen. Auch als Bauwerkzeug hat …

Glätter

Der Glätter ist ein typisches Werkzeug des Malers. Mittlerweile wird dieses Gerät auch gerne von Heimwerkern genutzt, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.