gabionenfuellung

Gabionenfüllung – Welche Steine eignen sich am besten?

Im Garten- und Landschaftsbau sind Gabionen mit Steinen gefüllte Zäune. So können Hausbesitzer die Gabionen nutzen, um den Garten in unterschiedliche Bereiche zu unterteilen. Im Vergleich zu klassischen Hecken oder anderen Zäunen sind Gabionen pflegeleicht und erfüllen den gleichen Zweck. In der Regel können die Hecken nur in einer bestimmten Größe gekauft werden.

Es wird einige Jahre dauern, bis die Hecke eine bestimmte Höhe für den Sichtschutz erreicht hat. Ein Holzzaun muss auch regelmäßig gepflegt und gestrichen werden. Gabionen können als Hochbeet, Säule, als Sicht- und Schallschutz oder als Abtrennung im Garten verwendet werden. In diesem Artikel geht es um die Gabionenfüllung und welche Steine am besten für die Zäune geeignet sind.

gestaltung-gabione

Welche Füllungen (Steinsorten) gibt es für Gabionen?

Für die Füllung der Gabionen werden spezielle Gabionensteine verwendet. Die beliebtesten Steine sind Buntkies, Granit, Kalkstein, Quarz oder Zierkies. In diesem Abschnitt werden verschiedene Steinsorten näher beschrieben:

Granit für Gabionen:

Die Granit-Steine gibt es dank des unterschiedlichen Mineralgehalts in verschiedenen Farben. Die Steine sind zudem witterungsbeständig und robust. Hausbesitzer können Granit-Steine für Gabionen im Außen- und im Innenbereich verwenden.

gabione-granit

Kalksteine:

Kalksteine haben in der Regel eine beige Färbung. Hausbesitzer sollten die Steinkörbe an einem trockenen und sonnigen Platz aufstellen, damit sich mit der Zeit keine Moosen oder Algen auf den Steinen bilden. Mit den Jahren kann die Maserung und die Farbe der Kalksteine nachlassen.

naturstein-gabione

Marmor-Steine:

Marmor ist ein relativ dunkler Stein. Die Steine sind weniger witterungsbeständig und sollten an einem schattigen Platz aufgestellt werden. Durch starke Sonneneinstrahlung könnten die Steine schnell an Farbe verlieren. Zudem kann die Witterung die Oberfläche der Marmor-Steine aufrauen. Dadurch sind die Steine anfälliger für Moosbewuchs.

Bunt- und Zierkies:

Kies gibt es in den verschiedensten Farben für Steinkörbe im Garten. Hausbesitzer können Gabionen mit Kies im Außen- und Innenbereich verwenden. Es gibt den Bunt- und Zierkies auch in verschiedenen Größen und Formen. So können sich Hausbesitzer für Buntkies mit einer glänzenden oder einer rauen Oberfläche entscheiden.

Quarz/Porphyr:

Das Gestein Porphyr besitzt eine dunkelrote bis bräunliche Färbung und kann für eine Gabionenfüllung genutzt werden. Das Besondere an den Steinen sind kleine Kristalle, die besondere Funkel- und Lichteffekte erzeugen und eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Hausbesitzer können sich bei diesen Steinen zwischen unterschiedlichen Größen und Formen entscheiden.

Basalt:

Ein weiteres beliebtes Material für die Gabionenfüllung sind Basaltsteine. Basaltsteine haben eine schwarze bis dunkelgraue Farbe und kommen vor allem in den Gebirgen vor. Der hessische Vogelsberg ist als Basaltgebirge bekannt. Bei Basalt handelt es sich um ein Lava-Ergussgestein. Die Steine bestehen aus Olivin, Feldspat, Pyroxen, Magnesium und Eisen.

basalt

Die Oberfläche der Steine kann rau und glatt sein. Basaltsteine gehören zu den günstigsten Gabionenfüllungen und eignen sich für besonders große Steinkörbe. Hausbesitzer können Basalt auch als Basisfüllung nutzen und die Gabione mit anderen Steinen mischen. So entstehen interessante Nuancen und Muster, wie z. B. ein Schachbrett- oder Streifenmuster durch die Verwendung von Basaltsteinen in Grau- und Schwarztönen.

Dolomit (Rautenspat):

Rautenspat ist ein rosa- bis weißfarbenes Mineralgestein. Dolomit wird vor allem in den schweizerischen, österreichischen und italienischen Alpen in großen Mengen abgebaut. Die größten Vorkommen des Gesteins in Deutschland gibt es in Rheinland-Pfalz, in Oberfranken, Bayern oder im südlichen Harz. Das Besondere an den Dolomiten sind die schönen Marmorierungen und die helle Farbgebung.

Durch das hohe Vorkommen können die Steine auch als Gabionenfüllung im Garten genutzt werden. Die Steine können als klassische Füllung oder in Kombination mit schicken Blumen kombiniert werden. Rautenspat kann in Baumärkten in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Größen gekauft werden.

Worauf sollten Hausbesitzer achten?

Beim Kauf der Gabionenfüllung sollten einige Punkte beachtet werden. Die Steine können beim Transport viel Sand enthalten. Es ist wichtig, dass die Gabionensteine vor der Verwendung noch mit Wasser abgespült werden. Die Steine sollten vorsichtig in die Steinkörbe gefüllt werden, damit ein Hohlraum vermieden werden kann. Hausbesitzer sollten sich um die Befüllung im Voraus Gedanken machen.

gabione-gemischte-fuellung

Für eine Beleuchtung in den Gabionen werden Steckdosen und Leitungen benötigt. Die Gabionen sollten ein Mal im Jahr gepflegt und gereinigt werden. Gegen Moos- und Algenbewuchs gibt es Reinigungsmittel. Beim Kauf eines speziellen Steinreinigers sollten Hausbesitzer auf die Inhaltsstoffe und Nachhaltigkeit achten, um die Umwelt nicht zu belasten.

Berechnung der Gabionenfüllung

Vor dem Kauf müssen Hausbesitzer die Gabionenfüllung berechnen. Als Erstes wird der Platz im Garten ausgemessen, an dem die Gabione errichtet werden soll. Im nächsten Schritt kann der Gabionenzaun bereits gebaut werden. Passende Materialien findet man im lokalen Baumarkt. Im Netz gibt es verschiedene Website, die einen Gabionenrechner anbieten.

gabione-fuellung-berechnen

Hier müssen potenzielle Käufer die genauen Abmessungen des Gabionenzauns angeben. Der Gabionenrechner zeigt einem dann das genaue Gewicht an. Hausbesitzer können bei der Berechnung zwischen verschiedenen Steinarten wählen. Die wichtigsten Abmessungen sind Gabionenlänge, Gabionenhöhe und die Wahl des Gabionensteins.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

baum-faellen

Baum fällen – so macht man es richtig

Es gibt viele unterschiedliche Gründe, weshalb es an der Zeit sein kann, einen Baum zu …

terrassendach-selbst-bauen

Terrassendach selbst bauen? Darauf sollte man achten!

Nicht mehr lange und dann ist es endlich wieder Frühling! Die Sorgen & der Ärger …

gartengestaltung

Gartengestaltung und Gartenmöbel: Dekoideen für draußen

Sie ziehen in ein großes Haus mit einem prächtigen, grünen Garten. Vielleicht stehen dort einige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.