Wie farbliche Gartengestaltung den Wunsch nach Harmonie mit der Natur unterstreicht

In der wärmeren Jahreszeit wird der Garten oft zum zweiten Heim. Je nach Stimmungslage wird er zum Ort des Rückzugs oder der Geselligkeit. Was seine Gestaltung anbelangt, bietet ein Garten unglaublich viele Möglichkeiten. Pflanzen, Wege und Beleuchtung haben einen ebenso hohen Anteil am Gesamtbild eines Gartens wie Lauben, Gartenmöbel oder Brunnen.

Wie Farben den Garten dezent beleben

Eine besonders zarte Farbgestaltung des Gartens kommt den Frühblühern zu. Dazu gehören neben Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen und Hyazinthen. Bereits im Februar kommen die ersten bunten Krokusspitzen aus der Erde. Meist in Lila, Weiß, Violett oder Gelb streben die kraftvollen Liliengewächse der Sonne entgegen. Mit ihren farbigen Knospen begrüßen sie die wärmeren Tage des Frühlings. Am frühsten blühen die kleineren Krokusse, während die Spätblüher etwas größer sind.

heidekraut



Angeregt durch dieses Farbenspiel, liegt es nahe, sich auch über die farbliche Gestaltung des hölzernen Garteninterieurs Gedanken zu machen. Schwedische Holzfarben spiegeln die Farbharmonie der frühlingshaften und sommerlichen Natur wider. Ihre zartgrauen Blau- und Grüntöne passen perfekt zusammen und lassen sich mit Weiß oder schwedisch Gelb kombinieren.

Ob Gartenbänke, Geräteschuppen oder Pflanzkübel – jedes vorbehandelte Holz wirkt mit Schwedenfarbe neu und gepflegt. Die Farbe riecht angenehm und lässt das Holz weiter atmen. Das Streichen macht Spaß und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im Nu lässt sich ein ganzes Gartenhaus streichen welche Farbe auch immer erwünscht ist.

Das Zusammenspiel von Schwedenfarbe und Heidekraut

Rote Heidepflanzen lieben nördliche, sonnige Regionen und passen deshalb perfekt zu den schwedischen Farben. Mit der richtigen Zusammenstellung der Pflanzen kann ein Heidegarten das ganze Jahr über blühen. Zudem lässt sich Heidekraut mit anderen Pflanzen wie Azaleen, Heidelbeeren oder Rhododendren kombinieren, die die gleiche Bodenbeschaffenheit bevorzugen. Zwischen die Heidekrautpflanzen passen kleine Koniferen, Ginster oder Ziergräser.

schweden-rot

Durch die verschiedenen Höhen der Pflanzen entsteht ein Heidegarten, der ein aufgelockertes, natürlich wirkendes Bild bietet. Zudem eignet sich Heidekraut für Begrenzungen von Wegen oder Beeten, wobei sich Winterheide und Sommerheide kombinieren lassen. Auch als Bodendeckerpflanze ist Heidekraut geeignet. Es entsteht ein eindrucksvoller Farbteppich. Das Rötlichbraun des Heidekrauts ähnelt der bekanntesten schwedischen Farbe, dem Falu Röd, auch schwedisch Rot genannt. Dieses Rot ist die typische Farbe schwedischer Landhäuser.

Früchte vollenden das lebendige Farbenspiel

Ab Juni bringen reifende rote Früchte Abwechslung in die Farbgestaltung des Gartens. Kirschen, Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren leuchten kraftvoll unter den Blättern hervor. Erdbeeren sind als Gartenobst besonders beliebt. Zu schwedischen Holzfarben wirken vor allem Walderdbeeren und Heidelbeeren sehr passend, da sie für die schwedischen Wälder typisch sind. Walderdbeeren wachsen ohne besondere Pflege jedes Jahr an denselben Plätzen und können auch mit Heidekraut bewachsene Steingärten ergänzen.

Bei abendlicher Beleuchtung die Farben des Gartens genießen

Eine Beleuchtung des Gartens in der Dämmerung und bei Dunkelheit kann aus ästhetischen Gründen und aus Sicherheitsgründen sinnvoll sein. Eine besonders umweltfreundliche und energiesparende Gartenbeleuchtung entsteht durch Solarlichter. Sie sorgen dafür, dass man auch in den Abendstunden viele Farben des Gartens wahrnehmen kann. Die Lichter können Wege, Pflanzen und Brunnen beleuchten und sogar zur äußeren Gebäudebeleuchtung verwendet werden.

Solarleuchten bringen die Schönheit der grünen Oase zu später Stunde wirkungsvoll zur Geltung. Dass sie nicht nur erhellend, sondern auch verzierend wirken, macht sie zu einem wichtigen Bestandteil der Gartengestaltung. Das Glas der Solarleuchten kann bunt oder transparent sein. Die Lampen sind in der Form von Laternen, Schnecken, Schildkröten oder Fröschen erhältlich.

beleuchtung-garten

Auch am Tag lassen sie sich deshalb effektvoll in die Gartengestaltung integrieren. In Gestalt von Gartenzwergen, Kobolden oder Trollen, die eine Laterne tragen, lassen sich die Leuchten neben in Schwedenfarben gestrichenen Gartenbänken oder Holzlauben positionieren, wo sie einen besonders schönen Anblick bieten. Solarleuchten und andere Beleuchtungselemente sind in allen erdenklichen Größen und Formen erhältlich. Auch wenn es hell ist, und die Lampen nicht brennen, verschönern sie das Ambiente.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

aussendusche

Die perfekte Abkühlung: Aussenduschen als Trend

Aussenduschen sind nicht mehr nur ein praktisches Element für Strandhäuser oder Poolbesitzer. Sie werden immer …

kesseldruckimpraegniertes-holz

Kesseldruckimprägniertes Holz: Was ist das und wofür eignet es sich?

An der freien Luft verrotten heimische Holzarten wie Fichte, Kiefer, Tanne und etwas robuster, aber …

garten-stauraum

Stauraum im Garten schaffen – Möglichkeiten und hilfreiche Tipps

Wer das Glück hat, einen Garten sein Eigen zu nennen, sollte dieses Potenzial nutzen. Schatten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert