kinderzimmer-wandgestaltung

Altersgerechte Wandgestaltung

Das Besondere an einem Kinderzimmer sind meistens nicht die Möbel, sondern die Wände. Schließlich nehmen die Wände des Kinderzimmers den größten Raum ein. Damit sind sie die perfekte Möglichkeit ein Kinderzimmer wirklich kindgerecht zu gestalten.

Dabei geht es hier nicht um eine rein künstlerische Gestaltung, sondern es geht einfach darum, eine altersgerechte Wandgestaltung vorzunehmen. Wie die Wände gestaltet werden, hängt dabei natürlich von vielen Faktoren ab. Ein ganz wichtiger Punkt ist in erster Linie das Alter der Kinder. Der Handel bietet viele Hilfsmittel an, um die Wände kindgerecht zu gestalten.

Bei kleineren Kindern bieten sich zum Beispiel Wandtattoos an. Wandtattoos können die ganze Wand einnehmen oder auch aus vielen kleinen Teilen eine interessante Geschichte erzählen. Beide Varianten kommen bei den Kindern ganz sicher gut an.

Jugendzimmeridee
Jugendzimmeridee

Selbergestaltetes Kinderzimmer

Natürlich müssen die Wände nicht immer mit bunten Bildern geschmückt werden. Eine ganz einfache Möglichkeit wäre es zum Beispiel, die Wände in bunten Farben zu gestalten. Dabei könnte auf einer Wand auch eine spezielle Wandfarbe aufgetragen werden

Diese spezielle Wandfarbe wirkt an der Wand wie eine Tafel. Die Tafel kann von den Kindern immer wieder bemalt und abgewischt. Den meisten Kindern macht das sehr viel Spaß, und sie genießen ihre eigene Kreativität. Am allerbesten ist es natürlich, wenn die Kinder selber mit entscheiden dürfen, wie die Wände in ihrem Zimmer aussehen sollen.

Kind streicht eigene Wand

Ab einem gewissen Alter sind sie durchaus in der Lage, ihre Wände selber zu gestalten. Ganz einfach geht es auch mit Schablonen. Der Handel bietet zahlreiche Schablonen an, die die Kinder selber ausmalen können. Das macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Kreativität der Kinder. In einem selbst gestalteten Kinderzimmer werden sich die Kinder bedeutend lieber aufhalten als in einem Zimmer, das die Eltern entworfen haben.

Teile wenn es Dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.