kinderzimmer-einrichtungsideen

Kinderzimmer einrichten: 2 originelle Ideen

Es gibt viele Gründe für die (Neu-) Einrichtung eines Kinderzimmers. Ein Kind wird älter, seine Interessen und Hobbies verändern sich, es entdeckt eigene Vorlieben und möchte nun selbst entscheiden, wie sein Zimmer aussehen soll.

In diesem Artikel erläutern wir zwei Ideen zum Kinderzimmer einrichten. Beide nutzen Kunstrasen als weichen, originellen Bodenbelag und Dekomöglichkeit. Beide Ideen sind natürlich gleichermaßen für Mädchen und Jungen geeignet, das Kind kann hier am besten entscheiden, was ihm oder ihr gut gefällt.

fussball-kinderzimmer

Fußballkinderzimmer

Von einem Kinderzimmer im Fußball Look träumen sicherlich viele kleine und größere Hobbyfußballer. Fall ihr Kind dazu gehört, erfüllen Sie ihm doch den Wunsch nach einem echten Fußballkinderzimmer! Für die Gestaltung im Fußballthema gibt es viele Möglichkeiten. Natürlich kann man erstmal ein Poster der Lieblingsmannschaft aufhängen.

Doch es gibt noch viel mehr. Hochwertiger Kunstrasen, als Teppich genutzt, vermittelt ein Gefühl wie auf einem Fußballfeld. Mit weißer Farbe könnte man auch noch Markierungen oder Tore auf den Rasen aufmalen.

Wem der grüne Kunstrasen auf dem Boden zuviel des Guten ist, klebt vielleicht denselben an die Decke, inklusive gemalten Markierungen. Mit diesem Ausblick können junge Hobbyfußballer von ihrer Karriere im Profifußball träumen!

kunstrasen-kinderzimmer

Wenn das Zimmer groß genug ist, können natürlich kleine Tore an zwei Seiten aufgestellt, oder ein Netz  an die Wand gehängt werden, welches dann ein Tor simuliert. Dazu gehört selbstverständlich ein Fußball. Besonders originell ist es natürlich, wenn das Bett als Tor gestaltet ist. Solche Fußballbetten gibt es in gut ausgestatteten Möbelgeschäften zu kaufen, doch lässt sich ein normales Bett mit ein wenig Geschick, einem Netz und schmalen Holzbalken auch gut selbst umdekorieren.

fussballzimmer

Auch eine Lampe in Fußballform darf natürlich nicht fehlen. Für die Wände gibt es tolle Wandtattoos, um den Look zu vervollständigen.

Die Wände werden am besten in hellen Grüntönen gestrichen, Textilien wie Vorhänge und Bettwäsche in Grüntönen oder mit Fußbällen drauf runden das Ganze dann ab.

Kinderzimmer wie eine Frühlingswiese mit Blumen gestalten

Eine andere Variante der Kinderzimmer Deko ist die Gestaltung als Blumenwiese. Dieser Einrichtungsstil ist besonders fröhlich und macht gute Laune.

Gestalten Sie das Zimmer in zarten, frischen Pastelltönen wie grün, hellblau, etc oder auch knalligem hellgrün. Als Deko genutzte Naturmaterialien, wie ein schöner Ast, der aufgehängt wird und an den kleine Basteleien oder Fundstücke aus der Natur gehängt werden, lassen den Einrichtungsstil besonders natürlich erscheinen.

blumen-kinderzimmer

Wenn genug Platz ist, freut sich das Kind über eine mitten im Raum aufgehängte Schaukel die man mit rankenden Kunstblumen verzieren kann.

Fenster kann man mit Schmetterlingen und Blumen aus Window Color verzieren, oder transparente Aufkleber mit Frühlingsmotiven ans Fenster kleben. Für den Boden kann man aus weichem Kunstrasen ein etwa einen Quadratmeter großes Blatt ausschneiden.

window-colour

Mit einer vorher angefertigten Schablone gelingt dies mühelos. Das Blatt fungiert dann gleich als gemütlicher, origineller Spielteppich.

Für die Wände gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer künstlerisch begabt ist, malt selbst eine bunte Blumenwiese auf den unteren Rand der weißen Wand. Man kann jedoch auch einfach eine passend gestaltete Tapete kaufen und an die Wand leimen.

Auch Wandaufkleber oder Wandtattoos mit Blumen und Ranken sind eine einfache Möglichkeit, die Wand zu dekorieren. Zusätzlich kann man einige ungiftige Zimmerpflanzen aufstellen, die gleichzeitig für gute Luft im Zimmer sorgen.

blumenzimmer-kinderzimmer

Auch an passende Textilien wie blumige Bettwäsche und Vorhänge in fröhlichen Pastellfarben wie gelb, grün oder rot sollte gedacht werden, um das Bild abzurunden.

Teile wenn es Dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.