Schaufel

Auch die Schaufel hat eine sehr lange Geschichte zu erzählen. Vor der Maschinisierung war sie ein Hauptarbeitsmittel, um Fundamente oder ähnliches auszuheben. Es handelt sich dabei um ein Werkzeug, welches zum Aufnehmen und Fortschaffen von Lockermaterial dient.

So kann beispielsweise Erde, die durch den Spaten gelockert wurde, mit der Schaufel weggeschafft werden. Der Unterschied zwischen Schaufel und Spaten besteht darin, daß der Spaten eher zum Lockern gedacht ist, während man mit der Schaufel wohl eher aufhebt. So sind aber die Nutzungsmöglichkeiten und die Bauartunterschiede zwischen den beiden Geräten sehr fließend.

Eine Stechschaufel kann also auch zum Graben genutzt werden.Arbeitsmäßig günstiger ist es aber, wenn man zum Einsatz das jeweils spezialisierte Gerät nutzt. Der Stiel ist auch bei diesem Arbeitsgerät hauptsächlich aus Holz gefertigt und in der Regel mannslang. Jedoch gibt es auch kürzere Ausführungen.

Des Weiteren hat die Schaufel ein mehr oder weniger Längs- und Querrichtung konkaves Blatt mit Rändern, welche sich seitlich oder an der Hinterkante befinden. Je nach Bautyp hat die Schaufel eine unterschiedlich geformte Vorderkante. Die Schaufelwerkzeuge eines Baggers haben sich ihre Arbeitsweise selbstverständlich der Schaufel abgeschaut. So kann man hier sehr deutlich die Maschinisierung erkennen, die in den letzten Jahren Einzug gehalten hat.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

Schwammbrett

Schwammbrett

Das Schwammbrett ist mit einem Schwamm oder früher auch Filz beschichtet und stellt ein Werkzeug der Moderne …

Fliesenschneidemaschine

Fliesenschneidemaschine

Als Fliesenschneidemaschine oder umgangßprachlich auch Fliesenschneider werden Werkzeuge bezeichnet, die dem Anritzen oder Brechen oder zum Schneiden …

Zange

Die Zange ist ein Werkzeug, welches aus zwei Schenkeln besteht. Die Wirkstellen, also die Greifbacken oder die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.