raucherwohnung

Raucher Wohnung renovieren: So vermeidet man Probleme

Schon beim Betreten riecht man den kalten Rauch, der tief in die Wände eingezogen ist. Auf der Wand oder Tapete hat sich bereits der Nikotin abgesetzt, der als gelber Film sichtbar ist. Raucherwohnungen sind deutlich häufiger zu renovieren als Nichtraucherwohnungen. Mit der richtigen Farbe können Maler in Berlin präventiv vorsorgen.

Raucherklausel im Mietvertrag

Was für Mietwohnungen gilt, gilt nicht zwingend für Eigentumswohnungen. Wer in seiner eigenen Immobilie raucht, muss nur darauf achten, dass der Rauch nicht zur Belastung der Nachbarn wird. In Mietwohnungen ist das Rauchen nur erlaubt, wenn keine Klausel das Rauchen in den Wohnräumen strikt untersagt. Vermieter:innen können vorsorgen und sollten stets eine Nichtraucherklausel in den Mietvertrag integrieren, um aufwendige Renovierungen zu umgehen. Ist es dafür bereits zu spät, hilft ein Maler in Berlin.

nikotin-in-wohnung

Nikotin lagert sich überall ab

Wird in Mieträumen geraucht, ist das überall zu sehen. Nikotin setzt sich auf Polster, Möbel, Fenster- und Türrahmen ab. Betroffen sind auch die Decken und Wände. Nikotin ist klebrig und der Rauchgeruch bleibt extrem lange erhalten. Beides ist nicht einfach zu entfernen. Das regelmäßige Lüften allein reicht nicht aus. Gegen die Rauchgerüche hilft nur die Ozonreinigung vom Maler aus Berlin und Umgebung. Die Luft wird gefiltert und alle Partikel des Rauches aufgelöst. Eine solche Luftreinigung wird rund alle 24 Monate fällig. Schwieriger wird es, die Decken und Wände zu renovieren.

Tapeten vollständig entfernen

Theoretisch ist es möglich, Tapeten zu streichen, die vom Nikotin betroffen sind. Der Erfolg ist kurzfristig, mittel- und langfristig müssen die Tapeten vollständig entfernt werden. Die Tapete ist vor dem Entfernen anzufeuchten. Dabei ist darauf zu achten, dass die Tapete nicht zu nass wird, da Nikotin wasserlöslich ist und sowohl Wände als auch den Boden nachhaltig verunreinigt. Am besten eine Unterlage auf dem Boden ausbreiten und die Tapete schnellstmöglich entfernen.

rauchertapete-entfernen

Soll neu tapeziert werden, benötigt die Wand zuvor eine Tiefenreinigung, sodass alle Ablagerungen aus dem Mauerwerk gezogen werden, darum kümmert sich ein Maler aus Berlin. Anschließend benötigt die Wand eine Grundierung und erst dann erfolgt das Anbringen einer neuen Tapete. Die Grundierung sorgt dafür, dass die Tapete besser an der Wand hält.

Alte Farbe entfernen

Günstig erscheint die Lösung des neuen Anstrichs. Einfach eine neue Wandfarbe kaufen und die Wände streichen, schon ist die Raucherwohnung wie neu. So einfach geht das nicht, denn handelsübliche Wandfarbe ist wasserlöslich wie Nikotin und die Farbe entzieht der Wand das Nikotin und das lagert sich auf der Wand ab, was in kurzer Zeit nach dem Streichen sichtbar wird. Die alte Farbe ist vom Maler zuvor entfernen zu lassen, dann muss die Wand trocknen und später darf Isolierfarbe aufgetragen werden.

Bei der Isolierfarbe ist auf die europäische Norm EN 13300 der Klasse I zu achten, sie deckt gründlicher als andere Farben. Der Nachteil der Isolierfarbe ist die vollständige Versiegelung der Wandporen und das schränkt dessen Atmungsaktivität extrem ein. Wird fehlerhaft gelüftet bildet sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Schimmel an den Wänden.

raucherwohnung-streichen
Bestenfalls Anti-Nikotin-Farbe /Absperrfarbe mit Nikotinsperre- dies kann das Durchdringen von Nikotinflecken verhindern.

Wer die Mieträume selbst renovieren möchte, sollte wenigstens mit einem Maler Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen. Insbesondere was Kunstharzfarben betrifft, gibt es gute Fachleute, die wertvolle Tipps für den Umgang mit Anti-Rauch-Farben mit auf den Weg geben.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

holz-flambieren

Holz richtig flambieren – so geht’s!

Holz wird oft nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus praktischen Gründen flambiert. Denn: Das …

grundstueck-aufmass

Vermessung von Grundstücken & Gebäuden

Vermessung eines Grundstücks Die Vermessung eines Grundstücks ist ein komplexer Prozess, der viel Sorgfalt und …

fliesenkleber-entfernen

Fliesenkleber entfernen – so wird man ihn los

Irgendwann ist es an der Zeit, die alten Fliesen an der Wand oder am Boden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.