Holzfenster streichen

Fenster streichen

Holzfenster müssen, im Gegensatz zu Metall- oder Kunststofffenstern, sehr gut gepflegt werden und dazu gehört auch ein regelmäßiger neuer Anstrich. Vor allem auf Wetterseiten oder ungeschützten Fassaden kann so ein neuer Anstrich jedes Jahr fällig sein. Holzfenster sind sehr anfällig und bei Lackschäden kann schnell Wasser ins Holz eindringen und zu Schäden führen, die nicht mehr reparabel sind.

Profile und Abdeckungen entfernen

Im ersten Arbeitsgang werden alle Details entfernt, die leicht abmontiert werden können. Dies sind Fenstergriffe oder auch Profilleisten. Ist alles entfernt, so kann mit dem Anschleifen der Holzprofile begonnen werden. Dazu wird am besten Sandpapier und ein kleiner Elektroschleifer verwendet.

Muss allerdings auch noch ein Altlack entfernt werden, so sollte mit einer speziellen Lösung gearbeitet werden, die den Lack löst. Dieser kann nach der Einwirkzeit leicht mit einem Spachtel entfernt werden. Nach diesem Arbeitsgang werden die Glasflächen und weitere Teile, auf die keine Farbe kommen soll, mit einem Kreppband abgeklebt.

Streicharbeiten können beginnen

Die Holzfenster sollten mit Pinseln gestrichen werden, die in der Breite in etwa auch dem Profil entsprechen. In der Regel werden dafür mehrere verschiedene Pinsel verwendet. Es gibt spezielle Pinsel, sowohl für Lacke als auch für Lasuren. Beim Auftragen sollte man darauf achten, das die Farbe oder Lasur gleichmäßig und dünn aufgetragen wird.

Auf den Profilen sollten beim Streichen keine hässlichen Tropfnasen entstehen. Abhängig von der Beschaffenheit der Fenster kann vorher auch ein Grundanstrich erfolgen oder mit der eigentlichen Holzfarbe ein Voranstrich gemacht werden. Vor allem bei Fenstern, die der Witterung stark ausgesetzt sind, ist dies zu empfehlen. Dieser Voranstrich wird nach dem Trocknen nochmals leicht angeschliffen und erst danach erfolgt der Schlussanstrich.

Erst nach der vollständigen Trocknung der Holzfarbe werden die Kreppbänder entfernt und die Fenster können gereinigt und gesäubert werden. Zum Abschluss der Arbeiten werden, die anfangs entfernten Teile, wieder angebracht und die Arbeit ist damit beendet.

Teile wenn es Dir gefällt!

Siehe auch

saubere-fenster

Fensterwartung – Wellness für Ihre Fenster

Damit Fenster ihre Funktion auch wirklich erfüllen, sollten sie regelmäßig gewartet und gepflegt werden. Dazu …

fensterdichtung-tauschen

Fensterdichtungen erneuern – das gibt es zu beachten

Stellen Sie sich vor, Sie stehen an einem kalten Wintermorgen vor Ihrem Fenster und spüren …

Smart-Rollo

(Smarte) Rollos – mehr Komfort durch einfache Installation

Wer ein Bild aufhängen kann, der ist ebenfalls in der Lage, ein Rollo anzubringen. Die …

ein Kommentar

  1. Ich möchte meine Fenster neu streichen und da ich kein professioneller Lackierer bin, suche ich gerade nach Tipps für die Vorgehensweise. Ich habe noch gar nicht daran gedacht, die Fensterscheibe für den Schutz mit Kreppband abzukleben. Ich werde mir also noch etwas Kreppband besorgen, vielen Dank für die Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert